t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

"Schlag den Star": Michael Kessler gewinnt klar gegen Horst Lichter


Horst Lichter meldet sich aus Notaufnahme
Michael Kessler ist der eindeutige Sieger bei "Schlag den Star"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 31.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Michael Kessler und Horst Lichter: Sie traten bei "Schlag den Star" gegeneinander an.Vergrößern des BildesMichael Kessler und Horst Lichter: Sie traten bei "Schlag den Star" gegeneinander an. (Quelle: ProSiebe/Willi Weber)
Auf WhatsApp teilen

Zum Jahresabschluss stand bei ProSieben noch eine "Schlag den Star"-Begegnung an. Dabei hieß es Horst Lichter gegen Michael Kessler. Der eine hatte kaum eine Chance gegen den anderen.

Am Samstagabend trat in der ProSieben-Show "Schlag den Star" TV-Koch und "Bares für Rares"-Gastgeber Horst Lichter gegen Comedian Michael Kessler an. Erst um kurz vor 1.00 Uhr nachts stand der Gewinner fest. Nach zwölf Spielen war ganz eindeutig klar, dass Kessler die letzte Ausgabe in 2023 als Sieger verlässt.

Damit hat der 56-Jährige seine Kampfansage gegen den fünf Jahre älteren Fernsehkoch wahr gemacht. Denn vorab hatte er gesagt: "Heute gehen beim Horst die Lichter aus. Ich schlag den Star!" Dass er das ernst meint, davon konnten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer direkt in den ersten neun Spielen überzeugen. Diese konnte Kessler allesamt für sich entscheiden. Von "Kerzenglocke" bis zum etwas anderen Weihnachtsbaumabschmücken – nämlich mit einem Gabelstapler – hatte Lichter keine Chance gegen ihn.

Lichter gewinnt nur eins von zwölf Spielen

Erst in Spiel zehn mit dem Namen "Menschenkenntnis" sammelte Lichter erstmals – und letztmals – selbst Punkte. Danach stand es 45:10 für Michael Kessler. Der zeigte in Spiel elf, "Blamieren oder Kassieren", wieder, was ihn ihm steckt. Genauso wie in Spiel zwölf, "Lattlschiessen". Danach war Schluss. Bei einem Stand von 68:10 hatte Lichter keine Chance mehr, aufzuholen und Kessler wurde zum Gewinner gekürt, der 100.000 Euro mit nach Hause nehmen durfte.

Lichter gratulierte seinem Kontrahenten nach der verlorenen Begegnung im Netz. In einer Instagram-Story schrieb er: "Gratulation an meinen lieben Michael. Es war mir eine Ehre."

Und dann teilte er am sehr frühen Sonntagmorgen noch Bilder aus der Notaufnahme. Denn die "Schlag den Star"-Teilnahme ging für Lichter offenbar schmerzhaft aus. Lichter zeigte sich mit einer verbundenen Hand und dem Klinikpersonal. Er bedankte sich und schrieb: "Mit Tannenbäumen bin ich erstmal durch." Offenbar hat er sich beim zweiten Spiel, "Weihnachtsbaum werfen", dabei ist Lichter hingefallen, verletzt. Anmerken ließ er sich in der Sendung aber nichts.

Während der laufenden Folge von "Schlag den Star" verriet ProSieben bereits, wer in der nächsten Episode gegeneinander antreten wird: Sängerin Leony trifft auf Model und Influencerin Stefanie Giesinger. Das Duell ist zu sehen am 27. Januar 2024.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website