t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

RTL-Show "Let's Dance" startet mit starken Quoten in die neue Staffel


Starke Quoten
Gegen "Let's Dance" ist die TV-Konkurrenz chancenlos

Von t-online, meh

24.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi: Die Juroren sind auch bei der 17. "Let's Dance"-Staffel dabei.Vergrößern des BildesJorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi: Die Juroren sind auch bei der 17. "Let's Dance"-Staffel dabei. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Freitagabend bekamen die RTL-Zuschauer den Auftakt der neuen "Let's Dance"-Staffel zu sehen. Der Sender kann sich über hervorragende Einschaltzahlen freuen.

Am Freitag, dem 23. Februar, startete die 17. Staffel von "Let's Dance". In der Kennenlernshow wurden die diesjährigen Kandidaten vorgestellt. Zudem erfuhren die Promis, mit welchem Profitänzer sie in den kommenden Wochen zusammenarbeiten. Unter anderem stellen sich "Höhle der Löwen"-Investor Tillman Schulz, "Bergdoktor"-Darsteller Mark Keller und Model Eva Padberg dem Tanzwettbewerb.

Das Format trumpfte mit einigen Änderungen auf. Mit Anastasia Stan und Mikael Tatarkin finden sich nicht nur zwei neue Gesichter unter den Profitänzern, RTL hat auch in ein neues TV-Studio investiert. Die Anpassungen zahlten sich offenbar aus, denn aus Quotensicht war die Auftaktfolge ein voller Erfolg.

"Let's Dance" holt sich in junger Zielgruppe den Tagessieg

Wie das Medienmagazin "DWDL" berichtet, erreichte "Let's Dance" durchschnittlich 3,98 Millionen Menschen. Damit erzielte die Show einen Marktanteil von 16,9 Prozent. Somit ist es der diesjährigen Premiere gelungen, das Niveau der vergangenen Staffel zu halten. 2023 hatten 3,97 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die erste Ausgabe verfolgt.

Genau wie im vorherigen Jahr holte der Staffelauftakt beim jüngeren Publikum den Tagessieg. Am Freitag verfolgten 1,18 Millionen Menschen in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen das Format – mit einem Marktanteil von 22,8 Prozent war "Let's Dance" somit die erfolgreichste Sendung des Tages.

Die private Konkurrenz hatte gegen das starke Debüt der 17. "Let's Dance"-Staffel keine Chance. Weder die Sat.1-Clipshow "111 komische Knallköpfe!" (890.000 Zuschauer) noch Prosiebens Filmoffensive mit "James Bond 007: Goldfinger" (960.000 Zuschauer) konnte beim Gesamtpublikum die Millionenmarke knacken.

"Let's Dance" begeistert bis in die Nacht

Das Interesse an "Let's Dance" war beim RTL-Publikum auch am späten Abend noch hoch. Im Anschluss an die Show sahen 2,36 Millionen Menschen das "Exclusiv Spezial" mit Frauke Ludowig, in der klassischen Zielgruppe kam RTL damit ebenso auf einen starken Marktanteil von 17,3 Prozent.

Im Netz gab es ebenfalls gutes Feedback. Auf dem Instagram-Kanal von "Let's Dance" sammeln sich zahlreiche Komplimente: "So viele tolle Paare. Ich freue mich jetzt schon mega auf die Staffel", "Toller Start und interessante Promis" oder "Das Gute ist, es gibt diese Staffel bisher nicht den oder die klare/n Favoriten/Favoritin: So bleibt es spannend", ist in den Kommentaren zu lesen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website