HomeUnterhaltungTV

The Voice of Germany: Nena verwirrt über Jason Mraz


"The Voice"-Jurorin Nena verwirrt: "Dachte, du wärst eine Frau"

SaSch

Aktualisiert am 11.12.2011Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHurrikan Ian: Sturmflut in Kuba erwartetSymbolbild für einen TextOsten profitiert vom MindestlohnSymbolbild für einen TextDeutschland in Länder-Ranking topSymbolbild für einen TextDeutsche Hooligans stürmen Londoner PubSymbolbild für einen TextVonovia kündigt Mietern trotz GaskriseSymbolbild für einen TextARD und ZDF geben WM-Experten bekanntSymbolbild für einen TextWilde Schweine reißen 60 Ziegen Symbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextSpionagevorwurf: Moskau weist Konsul ausSymbolbild für einen TextSchach: Weltmeister spricht von BetrugSymbolbild für einen TextBombe? Mann mit Gürtel löst Alarm ausSymbolbild für einen Watson TeaserArroganzvorfall von Meghan enthülltSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Wie die Stimme doch täuschen kann: Bei der neuen beliebten Castingshow "The Voice of Germany" sorgte Kandidat Sahar Haluzy mit der Darbietung des Songs "I'm Yours" von Jason Mraz für Verwirrung bei Jurorin Nena. Diese dachte, eine Vertreterin des weiblichen Geschlechts herauszuhören. Nach der Performance des 17-Jährigen drehte sie sich mit ihrem Jurorenstuhl um und rief erstaunt: "Am Anfang dachte ich, du bist eine Frau!" Xavier Naidoo kommentierte Sahars Auftritt mit den Worten: "Ein bisschen jung, die Stimme." The BossHoss waren allerdings restlos von dem Gesangstalent überzeugt und wählten ihn in die nächste Runde.

Als ein weiteres Gesangstalent dürfte der 25-jährige Ken Miyao vor allem der weiblichen Riege noch im Gedächtnis sein. Im zarten Alter von 16 Jahren schaffte er es 2003 beim "Popstars"-Casting in die Boy-Band "Overground". Nach fünf gemeinsamen Jahren trennten sich die Bandmitglieder schließlich und Ken versuchte sich als Solo-Künstler. Sein Song "Talk 2 Me" konnte sich sogar in den Top 100 der Deutschen Singlecharts platzieren. Die Castingshow "The Voice Of Germany" sieht er als neues Karrieresprungbrett und er trat mit einer ruhigen Version von Jessie J's "Price Tag" vor die Jury. Rea Garvey und BossHoss waren schnell hin und weg, sie drehten sich schon nach kurzer Zeit um.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

YouTube-Star versucht sein Glück

Mit Kandidat Michael Schulte stellte sich ein YouTube-Star den kritischen Ohren der Jury. Mit 21-Millionen-Klicks ist er auf der Online-Plattform bekannt wie ein bunter Hund und stand sogar schon mit Rea Garvey auf der Bühne. Der rothaarige Lockenkopf präsentierte Adeles Hit "Set Fire To The Rain". Er überzeugte aber nur Rea Garvey sich umzudrehen, auch wenn er nicht richtig zufrieden war: "Ich fand deinen Gesang eben nicht gerade wahnsinnig beeindruckend." Er wird in Zukunft mit Michael arbeiten und sicherlich noch eine Menge mehr aus ihm herausholen.

Erfolgreiches Format

Das neue Castingshow-Format kommt beim Publikum bestens an. Am Donnerstagabend schalteten 5,21 Millionen Zuschauer bei ProSieben ein. Damit lag der Marktanteil bei 30,9 Prozent, wie der TV-Sender am Freitag in München mitteilte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Mario Thieme
NenaXavier NaidooYouTube
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website