t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Charlie Sheen: seine letzte Folge bei Two and a Half Men


TV
"Two and a Half Men": Letzte Folge mit Charlie Sheen

t-online, dh

Aktualisiert am 14.12.2011Lesedauer: 1 Min.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nachdem die amerikanischen Fans der US-Sitcom "Two and a Half Men" schon Anfang des Jahres Abschied von Charlie Sheen alias Charlie Harper nehmen mussten, heißt es nun auch für die deutschen Fans: Goodbye Charlie! Heute Abend um 21.15 Uhr strahlt ProSieben die letzte Folge mit dem liebenswerten Weiberhelden aus. In "Dein Mann ist eine Puppe" ist Stalkerin Rose (Melanie Lynskey) darum bemüht, vor ihrer großen Liebe Charlie zu verbergen, dass ihr Ehemann Manfred nur eine Schaufensterpuppe ist, mit dem sie ihn eifersüchtig machen will.

Wie es danach weitergeht, wissen eingefleischte Fans sicher schon: Charlie wandert mit Rose nach Paris aus und stirbt dort, als er vor eine U-Bahn fällt. In einer ergreifenden Zeremonie, in der einige seiner Ex-Freundinnen anwesend sind, verabschieden sich sein Bruder Alan (Jon Cryer) und sein Neffe Jake (Angus T. Jones) von ihrem jahrelangen Gönner. Kurz darauf taucht Walden Smith (Ashton Kutcher) auf, ein suizidgefährdeter Internet-Milliardär, und kauft Charlies Strandhaus.

Ab Januar kommt Walden Smith

Wie sich Ashton Kutcher als Charlie-Sheen-Ersatz macht, können wir bereits Anfang kommenden Jahres auf ProSieben beurteilen. Denn ab 10. Januar laufen die neuen Folgen mit ihm in der Hauptrolle. In den USA waren die Einschaltquoten zunächst deutlich höher, um dann wieder auf ein normales Niveau zu sinken. Auch hierzulande wird die erste Folge mit Walden sicherlich für ein Quotenhoch sorgen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website