HomeUnterhaltungTV

Unfall bei "The Voice of Germany": BossHoss-Sascha stürzte auf die Bühne


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutschland in Länder-Ranking topSymbolbild für einen TextSorge um Lecks in Nord Stream 1 und 2Symbolbild für einen TextPromi-Bergsteigerin im Himalaya vermisstSymbolbild für einen TextCorona-Zahlen steigen in München rasantSymbolbild für einen TextVonovia kündigt Mietern trotz GaskriseSymbolbild für einen Text"Höhle der Löwen"-Jurorin enttäuscht FansSymbolbild für einen TextKreisklassen-Spiel eskaliert – PolizeiSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextWilde Schweine reißen 60 Ziegen Symbolbild für einen TextSchwerer Autocrash – Mann totSymbolbild für einen TextKult-Currywurstbude öffnet wiederSymbolbild für einen Watson TeaserGerda Lewis von eigenen Fotos geschocktSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Unfall bei "The Voice": BossHoss-Sascha stürzte auf der Bühne

Von t-online
Aktualisiert am 02.11.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Ich brech' mir die Beine für dich!", brüllte der BossHoss-Sänger Sascha am Donnerstagabend nach seinem Sturzflug auf die "The Voice of Germany"-Bühne. Der Juror wollte den Soul-Sänger Rayland Horton mit vollem Körpereinsatz seinen Cowboy-Hut aufsetzen, verlor jedoch bei seinem euphorischen Sprung die Kontrolle und knallte auf den Boden. Sogar seine Jeans musste dabei dran glauben.

So heftig kämpfen die Juroren inzwischen um ihre Talente, dass dabei Körperteile und Klamotten in Mitleidenschaft gezogen werden. Man spürt, dass alle unbedingt gewinnen und deshalb natürlich die stimmgewaltigsten Kandidaten abgreifen wollen. Rayland Horton, einer der ehemaligen Sänger im Hintergrund der 80er-Fake-Combo Milli Vanilli, gehört definitiv dazu. Xavier Naidoo drückte zuerst den Buzzer, Nena, Rea Garvey und The BossHoss zogen Sekunden später nach.

Körpereinsatz hat nichts genützt

Saschas todesmutiger Sprung hat sich für The BossHoss jedoch nicht gelohnt: Rayland entschied sich schließlich für Rea Garvey. Damit steigen dessen Gewinnchancen erheblich. Denn auch seine Schützlinge Michele Perera und Nick Howard haben bereits mit ihrer Stimme beeindruckt.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

Geballtes Talent in den Battles

Auf jeden Fall sind in dieser Show wieder ein paar mögliche Sieger ins Rennen gekommen: Nena gewann die Halbgeschwister Sami und Samira Badawi ("I Wont Give Up" von Jason Mraz) für sich, außerdem Kevin Staudt ("Read My Mind" von The Killers) und Michel Schmied ("Behind Blue Eyes" von Limp Bizkit). Die Vorjahressieger The BossHoss kassierten Madeleine Müller ("Hard To Handle" von The Black Crowns) und MayaMo ("You And I" von Lady Gaga). Xavier holte Nele Kohrs ("People Help The People" von Birdy), Sandra Amarie ("Without You" von Y'Akoto), Momo Djender ("1973" von James Blunt) und Jonas Hein ("In diesem Moment" von Roger Cicero) in sein Team.

Nenas Gefühlsduselei nervt

Insgesamt hatte der permanente Schlagabtausch zwischen den Juroren einen hohen Unterhaltungswert. Rea Garvey bekommt die meisten Prügel, wird ständig wegen seiner sprachlichen Defizite verhöhnt. Aber auch die anderen Männer müssen einstecken. Einzig Nena bleibt verschont. Dafür geht ihr ständiges verträumtes und gefühlsduseliges Gesäusel wie "ich möchte jetzt am liebsten tanzen" inzwischen ganz schön auf den Zeiger. Der Quote tut dies jedoch keinen Abbruch: Sie stieg im Vergleich zur Vorwoche weiter auf 26,0 Prozent und erreichte immerhin den dritten Platz in der Primetime.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Mario Thieme
NenaUnfallXavier Naidoo
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website