Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Polizeiruf 110": Super Quote für neues ARD-Ermittler-Team

Gelungener Auftakt  

Neuer "Polizeiruf" lockt viele Zuschauer vors TV

14.10.2013, 13:21 Uhr | SKO, dpa, t-online.de

"Polizeiruf 110": Super Quote für neues ARD-Ermittler-Team. Gute Zuschauerquote für das neue "Polizeiruf"-Team aus Magdeburg.  (Quelle: ARD)

Gute Zuschauerquote für das neue "Polizeiruf"-Team aus Magdeburg. (Quelle: ARD)

Der neue "Polizeiruf" aus Magdeburg hat einen Einstand nach Maß hingelegt: Mit knapp 8,6 Millionen Zuschauern setzte sich das Ermittlerteam mit Claudia Michelsen und Sylvester Groth am Sonntagabend auf Anhieb an die Spitze des Publikumsinteresses im deutschen Fernsehen. Der Marktanteil betrug fast 25 Prozent. Somit verfolgte fast jeder vierte TV-Zuschauer den Film "Der verlorene Sohn" im Ersten.

Umso erfreulicher ist, dass der Krimi auch beim jüngeren Publikum gut ankam. Rund 19 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sahen sich den Fall an, in dem die Kommissare Doreen Brasch und Jochen Drexler den Mord an einem Asylbewerber klären mussten.

Gemischte Kritik

Derweil wird der Krimi, in dem sich die Ermittler auch im Umfeld rechtsradikaler Jugendlicher auf Mördersuche begaben, von Kritikern überwiegend positiv bewertet. Vor allem dem konträren Team, bestehend aus der impulsiven Kommissarin und ihrem analytisch denkenden und etwas bürokratisch veranlagten Kollegen, wird viel Authentizität bescheinigt. Dass einer der Hauptverdächtigen Braschs Ex-Lover und ein weiterer Verdächtiger aus dem Kreis der Jung-Nazis ihr eigener Sohn war, wird hier und da allerdings als zu inszeniert bewertet. "Gelungen, aber auch noch ausbaufähig", hieß es deshalb auch in unserer Vorab-Kritik zu dem Krimi.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: