Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

GZSZ: Katrin Flemming am Abgrund

Selbstmordgedanken an Silvester  

GZSZ: Katrin Flemming am Abgrund

29.12.2013, 18:20 Uhr | CK, dpa, t-online.de

Zum Jahresende wird es in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" noch einmal hochdramatisch. In der letzten Folge des Jahres am 30. Dezember wird Katrin Flemming (gespielt von Ulrike Frank) von Selbstmordgedanken geplagt. Die einstige Powerfrau fühlt sich nach einem Schlaganfall nutzlos und will sich am Silvesterabend vom Dach eines Hochhauses stürzen.

"Katrin hat das Gefühl, alles verloren zu haben und durch den Schlaganfall und dessen Folgen nicht mehr in der Lage zu sein, sich wieder etwas aufzubauen", beschreibt Schauspielerin Ulrike Frank die Empfindungen ihrer Serienfigur. "Sie kann nicht mehr lesen und schreiben, hat scheinbar die Kontrolle über ihr Leben verloren und sieht keine Perspektive mehr. Deshalb erscheint ihr für einen Moment Selbstmord als (Er-)Lösung."

Glücklicherweise jedoch setzt Katrin ihre Suizidgedanken letztlich nicht in die Tat um. Davon hält sie nicht nur der Gedanke an ihre beiden Töchter ab, sondern auch die Begegnung mit Till 'Bommel' Kuhn (Merlin Leonhardt).

Überraschende Love-Story für 2014 geplant

Die Geschäftsfrau Katrin und den jungen Till trennen nicht nur Welten, sondern auch viele Jahre Altersunterschied. Dennoch wird sich im kommenden Jahr offenbar eine romantische Beziehung zwischen den beiden entwickeln."Da ist diese besondere Verbindung zwischen den beiden", sagt Darstellerin Franke. Mit Till erlebe Katrin, dass es im Leben nicht nur um Karriere und Geld gehen muss. "Er gibt ihr Kraft, Mut und Perspektive und bringt wieder mehr Leichtigkeit ins Spiel."

Nach Meinung der 44-jährigen Schauspielerin kennt Liebe keine Altersgrenzen: "Eine Liebe kann helfen, besser damit umzugehen, weil man sich geliebt und angenommen fühlt, so wie man ist. Und die echte Begegnung zwischen zwei Menschen ist auch bei Katrin und Till wichtiger als der Altersunterschied."

Merlin Leonhardt bekommt festen Platz bei GZSZ

RTL-Sprecher Frank Pick bezeichnet Till als "Lichtblick" in Katrins Leben, der der ehemaligen Powerfrau zurück ins Leben hilft: "Zunächst noch zaghaft beflügelt und später sogar getragen von der Zuneigung und Liebe eines viel jüngeren Partners, wird die einstige Kämpferin und 'Frau im besten Alter' wieder mehr zur ursprünglichen Stärke zurückgelangen", so Pick.

Schauspieler Merlin Leonhardt dürfte sich über diese ungewöhnliche Love-Story übrigens ganz besonders freuen: Bisher spielte der Till-Darsteller nur eine Nebenrolle, fortan gehört der 25-Jährige zum Hauptcast der RTL-Soap.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: