HomeUnterhaltungTV

Wegen schlechter Quoten: Vox will "Das perfekte Dinner" aufmöbeln


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen Text1. FC Nürnberg wirft Trainer rausSymbolbild für einen TextIran: Sicherheitskräfte greifen Uni anSymbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextPrinzessin Marie kritisiert royale ÄnderungSymbolbild für ein VideoKuhherde zieht Wildschwein aufSymbolbild für einen TextOscar-Star Sacheen Littlefeather ist totSymbolbild für einen TextReal Madrid patztSymbolbild für einen TextMercedes überschlägt sich auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserDrama in Show: RTL schreitet ein

Wegen schlechter Quoten: Vox will "Das perfekte Dinner" aufmöbeln

t-online, Nibo

24.07.2014Lesedauer: 1 Min.
TV-Koch Attila Hildmann soll bei Vox auf Quotenfang gehen.
TV-Koch Attila Hildmann soll bei Vox auf Quotenfang gehen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Das perfekte Dinner" beim Sender Vox, ehemals ein Publikumsmagnet, befindet sich schön länger im tiefen Quotental. Um dort wieder herauszukommen, wollen die Macher die Sendung aufmöbeln - und zwar mit Hilfe des Kochs Attila Hildmann. Der kocht vegan und ist bei der kochenden Zunft derzeit total angesagt, seine Kochbücher verkaufen sich wie warme Semmeln. Hildmann soll mit Kommentar und Beurteilungen zu den einzelnen Gerichten frischen Wind in die Show bringen.

Zunächst möchte man den schlechten Zuschauerzahlen mit einem Special zu Leibe rücken: "100% Vegan" soll es heißen und vom 1. bis 5. September 2014 ab 19 Uhr auf Sendung gehen. Fünf Berliner Hobbyköche zeigen darin ihr Können an Töpfen und Pfannen - alle Gerichte völlig ohne tierische Produkte, versteht sich.

Kommentare vom Koch

Dann kommt Attila Hildmann ins Spiel, der die Dos und Dont's der Küchenchefs kommentiert. Aber nicht etwa, indem er ihnen zwischen Kühlschrank und Herd im Wege steht und schlaue Sprüche abgibt. Mitnichten. Hildmann wird fernab des Geschehens im Vorfeld an einem neutralen Ort interviewt und seine Bemerkungen werden immer mal wieder an passender Stelle in den Kochbetrieb hineingeschnitten, so eine Vox-Sprecherin gegenüber dem Mediendienst "dwdl.de". Er beantwortet Fragen rund um die vegane Küche und Lebensweise.

Am Schluss steht die Bewertung des Menüs

Sobald die fünf Kandidaten ihre Menüs vollendet und vorgestellt haben, darf Hildmann jedoch sprichwörtlich ans Eingemachte gehen und das kulinarische Ergebnis genüsslich bewerten.

Weitere Expertenrunde in Planung

Vox verspricht sich von dieser Art der Neuerungen einigen Zuschauerzuspruch - denn das nächste Special mit einem weiteren Fachmann sei laut "dwdl.de" bereits in Planung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ARD zeigt 25 Stunden "Wer weiß denn sowas?" live
Von Benedikt Amara
Das perfekte Dinner
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website