Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Hans Meiser stänkert als kleiner Mann bei Jan Böhmermann

Das Talk-Urgestein als kleiner Mann  

Hans Meiser stänkert bei Jan Böhmermann

08.05.2015, 11:42 Uhr | CK, t-online.de

Hans Meiser stänkert als kleiner Mann bei Jan Böhmermann. Hans Meiser gibt bei Jan Böhmermann den kleinen Mann. (Quelle: Screenshot Youtube /

Hans Meiser gibt bei Jan Böhmermann den kleinen Mann. (Quelle: Screenshot Youtube / "Neo Magazin Royale")

Er gehörte zu den populärsten Talkmastern der 90er Jahre, doch in den letzten Jahren wurde es ruhig um Hans Meiser. Im "Neo Magazin Royale" von Jan Böhmermann stellt der 68-Jährige aber zurzeit mit amüsanten Gastauftritten unter Beweis, dass er nicht nur noch immer das Zeug zum Fernsehunterhalter hat, sondern auch über jede Menge abgründigen Humor verfügt. Das Video finden Sie weiter unten.

Denn in der ZDF-Show gibt Meiser den sprichwörtlich gewordenen kleinen Mann. Als Mini-Wutbürger sitzt er im Bleistiftanspitzer auf dem Schreibtisch des Moderators und meckert, was das Zeug hält. Seinen ersten Gastauftritt hatte er Anfang März, als er sich über den Fall Sebastian Edathy auslassen durfte. In der aktuellen Sendung (Freitag, 8. Mai, um Mitternacht) ist er wieder zu sehen und darf dieses Mal ordentlich über den Bahnstreik Dampf ablassen.

"Weselsky auf die Gleise tackern"

So stellt er GDL-Chef Claus Weselsky mal eben in eine Reihe mit Hitler und Stalin und fordert: "Weselsky auf die Gleise tackern und dann mit dem ICE drüber. Und alle Politiker gleich mit." Als kleiner Mann werde man das ja wohl noch sagen dürfen, behauptet Meiser und jammert: "Armes Deutschland."

UMFRAGE
Wie finden Sie Hans Meisers Auftritt als kleiner Mann?

Dann zitiert der Wutbürger par excellence auch noch die "Galionsfigur der deutschen Unterschicht", wie das "Neo Magazin" den Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Star Jan Leyk nennt. Leyk beglückte seine immerhin 1,1 Millionen Facebook-Fans anlässlich des Bahnstreiks mit einem ellenlangen, mit übelster Fäkalsprache gespickten Wut-Post, in dem er über "diese verp*mmelten Vollspastis" von der GDL schimpft.

Großartige Persiflage

Berührungsängste selbst mit den übelsten Schimpfwörtern kennt Meiser nicht. Der Ex-RTL-Talker persifliert den kleinen Mann, der sich gerne mal so richtig derb aufregt, auf so großartige Weise, dass man gerne wieder mehr von ihm im Fernsehen sehen würde. Doch ob das passieren wird, scheint fraglich. Schließlich heuerte Meiser erst im Frühjahr als Kreuzfahrtdirektor an. Zeit für weitere Auftritte als kleiner Mann wird aber mit Sicherheit bleiben. Darauf freuen wir uns jetzt schon.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Waschmaschinen: wenn du waschsam bleibst
gefunden auf otto.de
ANZEIGE
Jetzt 80,- € geschenkt beim Kauf einer Milch-Maschine
von NESPRESSO
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018