Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > DSDS 2018 >

Severino Seeger meldet sich zu Wort: DSDS-Gewinner auf Anklagebank

DSDS-Sieger auf der Anklagebank  

Severino Seeger meldet sich zu Wort

19.05.2015, 19:54 Uhr | t-online.de, dpa

Severino Seeger meldet sich zu Wort: DSDS-Gewinner auf Anklagebank. Severino Seeger wird sich am 2. Juni vor Gericht den Vorwürfen stellen. (Quelle: dpa)

Severino Seeger wird sich am 2. Juni vor Gericht den Vorwürfen stellen. (Quelle: dpa)

Von der DSDS-Bühne auf die Anklagebank: Auf den Sieger der RTL-Castingshow warteten direkt nach dem Finale am Samstagabend schlechte Neuigkeiten: Er muss sich Anfang Juni wegen Betrugs beim Landgericht Frankfurt/Main verantworten. Jetzt hat sich der 28-Jährige via Facebook erstmals direkt an seine Fans gewandt - wenn auch nur mit einem recht allgemeinen Statement.

Seeger bestätigt in seiner Facebook-Nachricht noch einmal, dass er sich am 2. Juni den Vorwürfen stellen wird. "Was dann bei raus kommt, werdet ihr natürlich sofort erfahren", schreibt er. Außerdem wendet er sich an Kritiker, die ihm "Hass-Nachrichten schicken oder Kommentare posten". Einerseits verstehe er sie, so Severino, "dennoch ist es traurig, dass Menschen urteilen, ohne zu wissen was tatsächlich vorgefallen ist."

Seinen Fans dagegen dankt er und bescheinigt ihnen, "tolle Menschen mit Charakter" zu sein. Zudem verspricht er ein "komplettes Statement", nachdem die Verhandlung stattgefunden hat.

Hallo Leute, Sooooo.... Ich werde am 02.06 bei Gericht erscheinen und muss mich den Vorwürfen stellen. Was dann bei...

Posted by Severino Seeger on Dienstag, 19. Mai 2015

Was tatsächlich vorgefallen ist, wird sich in rund zwei Wochen klären. Severino Seeger steht dann vor Gericht, weil er Mitglied einer Bande gewesen sein soll, die vor allem Kreditkartenbetrug an älteren Menschen begangen haben soll. "Ich muss mich dafür verantworten", hatte Seeger auch schon am Sonntag gesagt. Doch weiter wollte er sich zu den Vorwürfen nicht äußern.

Bereits drei Wochen in Untersuchungshaft

Der Schaden der durch Seeger verübten Taten beläuft sich laut Anklage auf knapp 19.000 Euro, ältestes Opfer sei eine 88-jährige Seniorin gewesen. Nach seiner Festnahme am 19. Dezember 2013 saß er knapp drei Wochen in Untersuchungshaft. Der Prozess gegen den 28-Jährigen beginnt am 2. Juni und soll am 10. Juni abgeschlossen werden.

Mehrere Mitglieder der Gruppe wurden bereits zu Freiheitsstrafen mit und ohne Bewährung verurteilt. Der Prozess gegen Seeger scheiterte zunächst an der Erkrankung des Richters. Später wurde er in Anbetracht der bevorstehenden Show-Teilnahme auf die Zeit danach verschoben. Zunächst sind zwei Verhandlungstage vorgesehen.

RTL pocht auf Unschuldsvermutung

RTL wollte das Strafverfahren nicht näher kommentieren. "Natürlich werden wir nach Festlegung eines Urteils entsprechend reagieren, aber eben auch erst dann", sagte ein Sendersprecher. "Wer die in Deutschland geltende Regel der Unschuldsvermutung nur halbwegs ernst nimmt, hält sich mit Spekulationen und Vorverurteilungen bis zum bevorstehenden Gerichtsentscheid zurück. Genau daran halten wir uns, da wir uns eben nicht für die besseren Richter halten, auch wenn manch kritische Beobachter das anders handhaben."

Seeger hatte am Samstag das Finale der zwölften DSDS-Staffel gewonnen. Der Sänger aus dem hessischen Wächtersbach sicherte sich damit einen Plattenvertrag und eine halbe Million Euro Prämie.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Klingt wie eine Legende: Teufels beliebteste Speaker
jetzt die Ultima 40 Serie entdecken
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018