Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Guido Maria Kretschmer: Jury-Job bei "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?"

"Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?"  

Neuer Jury-Job für Guido Maria Kretschmer

06.10.2015, 15:16 Uhr | t-online.de, dpa

Guido Maria Kretschmer: Jury-Job bei "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?". Guido Maria Kretschmer ist Gastgeber der Vox-Reihe "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?". Neben ihm in der Jury: Inge Szoltysik-Sparrer (li.) sowie Modedesignerin Anke Müller. (Quelle: dpa)

Guido Maria Kretschmer ist Gastgeber der Vox-Reihe "Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?". Neben ihm in der Jury: Inge Szoltysik-Sparrer (li.) sowie Modedesignerin Anke Müller. (Quelle: dpa)

Vox wagt sich an ein ganz neues TV-Format und lässt acht Kandidaten um die Wette nähen. Ja, Sie haben richtig gelesen: nähen. Außerdem stricken und auch schneidern. Und wer könnte für eine solche Show als Juror besser geeignet sein als Guido Maria Kretschmer. Am Dienstag hat der Sender in Berlin seine neue TV-Reihe vorgestellt.

"Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?" heißt das sechsteilige Format, das am 3. November startet und damit auf dem Sendeplatz am Dienstagabend um 20.15 Uhr die Existenzgründershow "Die Höhle der Löwen" ablöst.

Gastgeber der neuen Näh-, Schneider- und Strickreihe ist Guido Maria Kretschmer (50). Er gehört neben Inge Szoltysik-Sparrer, der Bundesvorsitzenden des Maßschneiderhandwerks, und der Designerin Anke Müller der Jury an, ohne die auch diese Sendung nicht auskommt.

500 Bewerbungen

Aus 500 Bewerberinnen und Bewerbern (der größte Anteil waren nach Angaben des leitenden Vox-Redakteurs Jan Biekehör Frauen) wurden acht herausgefiltert, die sich in verschiedenen Prüfungen - zum Beispiel aus gestreiften und weißen Herrenhemden eine Damenbluse kreieren - der Jury stellen müssen. Fünf Frauen und drei Männer machen mit.

Gesucht wird der "talentierteste Hobbynäher, der das richtige Auge und das perfekte Gefühl für das Material hat", wie es bei Vox heißt. Die Kandidaten müssen sich beim Nähen nach Schnittmuster genauso beweisen wie beim Umändern eines bestehenden Kleidungsstücks oder dem Kreieren einer perfekten Maßanfertigung. Grundlage für die Sendung ist das englische Originalformat "The Great British Sewing Bee" der BBC.

Der Sieger bekommt auch eine Belohnung: eine Einladung an die "Ecole de la Chambre syndicale de la couture parisienne", an der auch schon Ikonen wie Karl Lagerfeld und Yves Saint Laurent ihr Handwerk gelernt haben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal