t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTVTatort

Das sind die zehn erfolgreichsten "Tatorte"


Nur hinterer Platz für Münsteraner
Das sind die zehn erfolgreichsten "Tatort"-Krimis

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 12.11.2015Lesedauer: 3 Min.
Das Münsteraner "Tatort"-Duo Thiel (Axel Prahl, li.) und Boerne (Jan Josef Liefers)Vergrößern des BildesDas Münsteraner "Tatort"-Duo Thiel (Axel Prahl, li.) und Boerne (Jan Josef Liefers) (Quelle: ARD)
Auf WhatsApp teilen

Unter den amtierenden "Tatort"-Teams sorgt das Münsteraner Duo regelmäßige für Quoten-Highlights. Ein Blick in die Geschichte der Krimireihe zeigt aber, dass selbst

Mit 26,57 Millionen Zuschauern ist die Folge "Rot - rot - rot" mit Werner Schumacher alias Kommissar Lutz von 1978 der erfolgreichste "Tatort" aller Zeiten. Eine brauchbare "Tatort"-Rangliste kann aber erst mit dem Start der gemeinsamen Quoten-Messung in Ost und West ansetzen und startet somit ab Juli 1991. Die zehn "Tatort"-Folgen der vergangenen 24 Jahre, die bei ihrer Erstausstrahlung am meisten Zuschauer hatten, gibt es hier im Überblick:

Duisburg-Cop "Schimi" rockt das Ranking

Im Dezember 1991 schauten sich 16,68 Millionen Zuschauer "Der Fall Schimanski" an. Damit ist die Folge um eine mörderische Verschwörung gegen den Ermittler bis heute Spitzenreiter. In der Beliebtheitsliste der Krimi-Experten von "Tatort-Fundus" rangiert die Folge auf einem guten Rang 164 von 974.

Nur etwas weniger Zuschauer hatte die "Schimi"-Folge "Kinderlieb" vom Oktober desselben Jahres mit 16,07 Millionen vor den TV-Geräten: Platz zwei. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 90 von 974)

Auch Manfred-Krug-Krimis gut im Rennen

Im Krimi "Stoevers Fall" mit Manfred Krug als Kriminalhauptkommissar Paul Stoever ermittelt dieser im Milieu von St. Pauli. 15,86 Millionen sahen den Film im Juli 1992: Platz drei! ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 428 von 974)

Auch auf dem vierten Rang ist ein Krimi mit Stoever-Darsteller Krug, und zwar die Folge "Experiment". 15,29 Millionen schalteten den Fall im Mai 1992 ein. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 252 von 974)

Guter Platz für "Tatort"-Urgestein Ulrike Folkerts

Schon seit 1989 ermittelt Ulrike Folkerts als Kommissarin Lena Odenthal in Ludwigshafen. Im "Tatort: Tod im Häcksler" von 1991 klärt sie einen Mord in einem Dorf mit mysteriösen Bewohnern auf. 14,46 Millionen Zuschauer verfolgten die Erstausstrahlung. Damit rangiert die Folge auf dem fünften Platz. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 368 von 974)

Berliner Original im Hauptstadt-Krimi auf Rang sechs



Der gebürtige Berliner Günter Lamprecht ermittelte von 1991 bis 1995 im Hauptstadt-"Tatort" als Kommissar Franz Markowitz. Die Folge "Der Blutwurstwalzer" um einen Mord im Umfeld ehemaliger Fremdenlegionäre vom September 1991 versammelte 14,37 Millionen Zuschauer vor den Fernsehern: Platz sechs. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 338 von 974)

Queen-Attentat im "Tatort" mit Lüttge und Behrendt


Der "Tatort: Tod eines Wachmanns" mit Martin Lüttge und Klaus J. Behrendt als Ermittler Flemming und Ballauf dreht sich um nichts weniger als ein Bombenattentat auf die britische Queen bei deren Düsseldorf-Visite. 14,26 Millionen Zuschauer schalteten im Oktober 1992 ein: Platz sieben. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 270 von 974)

Mit der Folge "Der Mörder und der Prinz" (Mai 1992, 14,09 Millionen Zuschauer) belegen die einstigen Düsseldorf-Cops gleichzeitig den achten Rang. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 525 von 974)

"Telephongeld" mit Inspektor Fichtl

14,02 Millionen Zuschauer sahen im September 1991 den Wiener "Tatort: Telephongeld" mit Inspektor Fichtl (Michael Janisch) um einen Mord im Umfeld betrügerischer Scheinfirmen. Damit landet die Folge auf dem neunten Platz. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 530 von 974)

Banken-"Tatort" mit Frankfurt-Cop Brinkmann

In der Folge "Verspekuliert" vom März 1992 ermittelt Karl-Heinz von Hassel alias Kommissar Brinkmann in der Main-Metropole um den Tod eines Bankers. 13,63 Millionen sahen zu: Rang zehn. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 877 von 974)

Börne und Thiel: einziger neuerer "Tatort" in der Top-Ten-Liste

Mit ebenso vielen Zuschauern liegt der Münsteraner "Tatort: Schwanensee" vom 8. November 2015 gleichauf mit der Folge "Verspekuliert". Beide teilen sich somit den zehnten Platz. Für die Darsteller Josef Liefers und Axel Prahl ist dies eine große Ehre. Denn ihr Krimi ist der einzige neuere "Tatort", der es überhaupt in die bis 1991 zurückreichende die Top-Ten-Liste schafft - für heutige TV-Zeiten ein echtes Highlight. ("Tatort-Fundus"-Beliebtheitsskala: Rang 724 von 974)

Bis Weihnachten erwarten uns noch sechs Folgen:

15. November: Ätzend (Berlin)
22. November: Der große Schmerz (Hamburg)
29. November: Fegefeuer (Hamburg)
6. Dezember: Einmal wirklich sterben (München)
13. Dezember: Côte d'Azur (Konstanz)
20. Dezember: Bis aufs Blut (Frankfurt/Oder)

Mehr dazu finden Sie in unserem Zeitstrahl, wenn Sie die einzelnen Folgen anklicken:

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website