Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Tele 5 kippt "Der Klügere kippt nach" aus dem Programm

Schluss mit Saufen im TV  

Tele 5 kippt "Der Klügere kippt nach" aus dem Programm

13.11.2015, 09:48 Uhr | LS, t-online.de

Es war ein bemerkenswertes Experiment im deutschen Fernsehen. In Hugo Egon Balders Live-Talk "Der Klügere kippt nach" bei Tele 5 tranken die Gäste Alkohol und diskutierten über Themen des Alltags. Doch nun bleiben die Gläser leer. Wegen mieser Quoten verkündete Senderchef Kai Blasberg das Aus der Sendung.

Auf Facebook schrieb er am Donnerstag ziemlich ernüchtert: "Ich habe mich heute entschieden, 'Der Klügere kippt nach' ab sofort einzustellen. (...) Ich danke allen an dieser witzigen Show beteiligten Künstlern und Gästen, was ja auch nicht immer dasselbe ist. Und ich bin froh, dass wir das gemacht und gezeigt haben, dass man mit Wonne und Pracht Unsinniges zelebrieren kann."

Nur noch 60.000 Zuschauer

Die Gründe für seine Entscheidung wollte Blasberg nicht erörtern. Er schrieb aber, dass diese für alle Beteiligten schmerzhaft seien. "Sogar mein Job macht an manchen Tagen keinen Spaß. Heute ist so ein Tag", so der Tele-5-Chef weiter.

Wie das Medienmagazin "dwdl.de" berichtet, schalteten am vergangenen Montag nur noch 60.000 Zuschauer die Talkshow ein. Das sind nur 0,3 Prozent Marktanteil und liegt weit unter dem Senderschnitt.

Außerdem soll es zuletzt offenbar auch Probleme mit der Buchung der Gäste gegeben haben. 

Trinken und labern mit Balder, Boning und von Sinnen

Moderator Hugo Egon Balder hatte jahrelang von seiner Idee zu einer Show namens "Der Klügere kippt nach" erzählt, bis Tele 5 das Format im Frühling 2015 tatsächlich ins Fernsehen brachte. Wigald Boning moderierte, Hella von Sinnen mimte den Stammgast, dazu kam Balder selbst und drei weitere Talkgäste. Man philosophierte leicht alkoholisiert über Themen wie Castingsshows, die Schuldenkrise, Schamhaarfrisuren oder "Fifty Shades of Grey".

Doch was in der ersten Staffel noch funktionierte, ließ im Herbst die Zuschauer kalt. Vielleicht lag dies auch an den vorgenommenen Änderungen, wie zum Beispiel der Aufnahme von Désirée Nick ins feste Ensemble der Show.

Nun jedenfalls ist Schluss mit Nachkippen. Ab dem 16. November laufen montags bei Tele 5 wieder Filme.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal