Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Lindenstraße": Marie-Luise Marjan wird Bill "vermissen"

Nach Serientod von Erich Schiller  

Mutter Beimer hofft auf ein Wiedersehen bei Rosamunde Pilcher

08.12.2015, 07:51 Uhr | dpa , t-online.de

"Lindenstraße": Marie-Luise Marjan wird Bill "vermissen". Szene aus der Jubiläumsfolge der "Lindenstraße". (Quelle: WDR/Steven Mahner)

Szene aus der Jubiläumsfolge der "Lindenstraße" mit Marie-Luise Marjan. (Quelle: WDR/Steven Mahner)

Traurig und betrübt - so haben die "Lindenstraßen"-Stars Marie-Luise Marjan (Mutter Beimer) und Bill Mockridge (Erich Schiller) den Serientod von Mutter Beimers Mann aufgenommen. In der Jubiläums-Folge des ARD-Dauerbrenners ließen die Macher Erich Schiller an einem Herzinfrakt sterben. Es war der 47. Todesfall in der Geschichte der Serie.

"Ich werde aber Bill und die Arbeit mit ihm vermissen und wünsche mir eine neue Begegnung mit ihm in einer romantischen Liebesgeschichte in einer Pilcher-Verfilmung", sagte Marie-Luise Marjan (75) und hofft auf ein Comeback des Paares.

Fans bedauern Schillers Tod

"Ich weiß das seit einem Dreivierteljahr und war sehr traurig, als Herr Geißendörfer (der Serienerfinder, Anm. d. Red.) mir das gesagt hat", sagte Mockridge (68). "Aber ich bin seit vielen, vielen Jahren Schauspieler und weiß, dass nichts für ewig ist. Wenn eine Tür zugeht, geht die andere auf. Trotzdem war die Serie meine zweite Familie, und die werde ich sehr vermissen."

Zum 30. Geburtstag der TV-Serie, die erstmals live gespielt wurde, schockte der Tod von Erich Schiller die Fans. Sie bedauerten den Tod des beliebten Serien-Charakters und kommentierten die Handlung auf Twitter und Facebook überwiegend positiv.

Jubiläumsfolge wird zum Erfolg

Doch wie so oft in der "Lindenstraße" steckt eventuell mehr dahinter: Kratzspuren an der Schlafzimmertür deuteten darauf hin, dass Erich dort eingeschlossen wurde und vergeblich versuchte, sich zu befreien. 

3,08 Millionen Zuschauer verfolgten die Folge am späten Sonntagnachmittag. Der Marktanteil betrug 11,3 Prozent. Damit war das Interesse etwas stärker als zuletzt. Nach WDR-Angaben schalten zur Zeit im Schnitt 2,5 Millionen TV-Zuschauer sonntags die Serie ein, hinzu kommen Abrufe über Mediatheken, Internet-Livestream und App. Die erste Folge der "Lindenstraße" wurde am 8. Dezember 1985 ausgestrahlt.

Mutter Beimer und Erich Schiller hatten 1996 nach der Scheidung Beimers von ihrem ersten Mann Hans (Joachim Hermann Luger) geheiratet. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal