Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials > Bauer sucht Frau >

"Bauer sucht Frau" 2016: Schock für Torsten und Sandra - Horrortrip

...

Horror-Trip statt Liebes-Urlaub  

Schock für "Bauer sucht Frau"-Torsten und Sandra

04.11.2016, 15:38 Uhr | t-online.de

"Bauer sucht Frau" 2016: Schock für Torsten und Sandra - Horrortrip. Tag und Nacht weilte Sandra am Krankenbett von Torsten. (Quelle: RTL)

Tag und Nacht weilte Sandra am Krankenbett von Torsten. (Quelle: RTL)

Schock im Liebesurlaub: Die Jamaika-Reise von Torsten und seiner Sandra wurde zum echten Horror-Trip. Statt Karibikstrand hieß es für das "Bauer sucht Frau"-Traumpaar der aktuellen Staffel Krankenbett.

Zwei Tage nach der Ankunft klagte der 2,10 Meter große Milchbauer über starke Schmerzen im Knie. Im Krankenhaus erhielt der 40-Jährige dann die Schock-Diagnose: Thrombose!

"Ich hatte richtig Angst um meinen Torsten"

"Ich war einfach nur verzweifelt und hatte richtig Angst um meinen Torsten", erklärt die zwei Jahre ältere Sandra im Interview mit RTL. Denn niemand konnte dem frisch verliebten Paar Auskunft darüber geben, wie lange der Bauer im Krankenhaus bleiben muss. Tag und Nacht weilte Sandra an seinem Krankenbett.

Seinen ersten Liebesurlaub hatte sich der sanfte Riese anders vorgestellt. "Es war wirklich schrecklich. Ich wusste nicht, wie es mit mir weitergeht und ob die Thrombose irgendwelche schwerwiegenden Folgen haben würde", so der Lübecker.

Entwarnung!

Mittlerweile befindet er sich wieder auf dem Weg der Besserung. Die Ärzte gaben Entwarnung: Torsten leidet unter einer Venenentzündung. "Ich bin einfach nur froh, wenn mein Torsten das Krankenhaus wieder verlassen kann und wir beide wieder gesund und munter in Deutschland bei unseren Liebsten ankommen!"

Der Ausflug in die Karibik endete für die Turteltauben in einem Albtraum. Doch diese junge Liebe kann so schnell wohl nichts zerstören. "Eine gute Sache hat das Ganze jedoch schon: Die Reise hat uns noch enger zusammengeschweißt und wir wissen jetzt, dass wir auch in Krisenzeiten ganz eng zusammenstehen", so Sandra.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018