Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

"Voice of Genany": Samu Haber lässt Tränen freien Lauf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCockpit ruft Piloten zu Streik aufSymbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextDax schließt mit Riesen-PlusSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-Predigt
Live: Vier Tore und Rot in Marseille
Symbolbild für einen TextDFB-Kapitänin Popp: "Wir sind geschockt"Symbolbild für einen TextKaufland scherzt über Fehlkauf von KundinSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Spieler droht FestnahmeSymbolbild für einen TextWilliam muss an seinen Vater zahlenSymbolbild für einen TextLotto sucht MillionengewinnerSymbolbild für einen TextNiedersachsen: SPD stabil, AfD punktetSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Samu Haber ließ den Tränen freien Lauf

Von t-online
Aktualisiert am 28.11.2016Lesedauer: 1 Min.
Seine Kandidaten Louisa und Andreas rührten Juror Samu Haber mit ihrer gefühlvollen Performance bei "The Voice of Germany" zu Tränen.
Seine Kandidaten Louisa und Andreas rührten Juror Samu Haber mit ihrer gefühlvollen Performance bei "The Voice of Germany" zu Tränen. (Quelle: SAT.1/ProSieben/SAT.1/obs)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dieses emotional aufgeladene Battle der aktuellen Staffel von "The Voice of Germany" schaffte das, was nie zuvor gelang: Der Lieblingsfinne und Mit-Juror der Show, Samu Haber, konnte die Tränen nicht zurückhalten.

Da standen sie in seinen Augen, die Tränen der Rührung und Samu, sonst stets schlagfertig und nie um einen Spruch verlegen, fehlten für einen Moment die Worte. Auf der Bühne lieferten sich Louisa Jones (24) und Andreas Steiger (23) eine gefühlvolle Gesangsschlacht. Den Song, "Calm After The Storm" der Band "The Common Linnets", hatte ihr Coach Samu selbst ausgewählt.

Die ersten Tränen beim 46. Showeinsatz

Wie die beiden Kandidaten das Lied auf der Bühne dann jedoch musikalisch und stimmlich umsetzten, haute den skandinavischen Hünen um. Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung, begann er zu weinen. Und das will was heißen, schließlich war das am Sonntagabend Samus 46. Showeinsatz. Nach dem Ende des Songs eilte er zur Bühne und umarmte Louisa und Andreas: "I love you guys. So good!"

Samu Haber konnte die Tränen nicht zurückhalten.
Samu Haber konnte die Tränen nicht zurückhalten. (Quelle: Screenshot Sat.1)
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Nachdem er sich beruhigt hatte, resümierte der 40-Jährige: "Hei. Musikbusiness ist Gefühlbusiness. Das war Gefühl. Danke. Danke. Danke!" Er gab Andreas das Ticket für die nächste Runde und war einen Moment später ganz der Alte.

"Jungs heulen nicht, aber Männer weinen!"

Fanta-Vier-Sänger und Juror-Kollege Smudo konnte sich an der Stelle einen beinahe liebevollen Kommentar jedoch nicht verkneifen: "Samu ist endlich zum Mann geworden. Jungs heulen nicht, aber Männer weinen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Samu Haber
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website