Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Das Sommerhaus der Stars": Yvonne König schießt scharf gegen Aurelio

"Das Sommerhaus der Stars"  

Yvonne König schießt scharf gegen Aurelio

01.08.2017, 17:49 Uhr | Luca Cordes, t-online.de

"Das Sommerhaus der Stars": Yvonne König schießt scharf gegen Aurelio. Yvonne König würde gerne noch einmal Mutter werden. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Yvonne König würde gerne noch einmal Mutter werden. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Morgen ist es endlich soweit: "Das Sommerhaus der Stars" startet bei RTL. Acht Promi-Paare leben auf engstem Raum zusammen und noch vor der ersten Folge gibt es mächtig Krach. Im Interview mit t-online.de schießt Yvonne König gegen Aurelio und findet deutliche Worte für sein Macho-Gehabe. 

Acht Promi-Paare auf engstem Raum unter einem Dach? Das kann auf keinen Fall gut gehen. Ist es auch nicht, denn noch bevor die neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" gestartet ist, gibt es bereits Streit, Vorwürfe und jede Menge böser Worte. Sängerin Yvonne König und "Neue Deutsche Welle"-Star Markus Mörl sind da keine Ausnahme. Über ihre Zeit im Sommerhaus sagt die 46-Jährige: "Es sind auch Menschen dabei, die man nicht wiedersehen möchte."

Yvonne König und Markus Mörl mussten starke Nerven haben. (Quelle: imago images)Yvonne König und Markus Mörl mussten starke Nerven haben. (Quelle: imago images)

Wer könnte damit wohl gemeint sein?

Nach einigem Nachfragen lässt Yvonne die Katze aus dem Sack: "Mit wem ich gar nicht kann ist Aurelio und seine Lisa." Was der Sängerin an dem Ex-Dschungelcamper mit italienischen Wurzeln so gar nicht gefällt, ist seine mangelnde Bereitschaft zur Hausarbeit: "Wenn man in einer Gemeinschaft lebt, dann muss ich nicht ständig irgendwelchen Müll von so einem Macho wegräumen." Bei Yvonne scheint sich sich die Wut aufgestaut zu haben, denn fertig ist sie noch lange nicht.

Aurelio Savina mit Ehefrau Lisa Freidinger vertrugen sich nicht gut mit Yvonne König und Markus Mörl. (Quelle: imago images)Aurelio Savina mit Ehefrau Lisa Freidinger vertrugen sich nicht gut mit Yvonne König und Markus Mörl. (Quelle: imago images)

"Irgendwann muss man mal seine Meinung äußern dürfen. Da wurde dann ein riesen Hype draus gemacht, wenn man mal gesagt hat: 'Räum den Teller weg, da waren schon die Fliegen drauf'", so die zweifache Mutter weiter. Dann schiebt sie vielversprechend hinterher: "Aber man wird das ja alles im Fernsehen sehen." Wir freuen uns drauf.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal