Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Überraschendes "Let's Dance"-Aus für Bela Klentze: Wer kommt jetzt zurück?

Wer dafür jetzt zurück kommt  

Überraschendes "Let's Dance"-Aus für Bela Klentze

15.05.2018, 12:40 Uhr | elli, t-online.de

Bela Klentze und Oana Nechiti: Für das Tanzpaar ist bei Let's Dance nun Schluss. (Quelle: imago)
Überraschendes Let's Dance Aus schockt Bela Klentze

Diese Staffel steht unter keinem guten Stern. Nach Jimi Blue Ochsenknecht muss jetzt auch Bela Klentze "Let's Dance" abbrechen. Ein schwerer Sturz macht das Weitertanzen unmöglich.

Bela Klentze und Oana Nechiti: Für das Tanzpaar ist bei Let's Dance nun Schluss. (Quelle: RTL)


Diese Staffel steht unter keinem guten Stern. Nach Jimi Blue Ochsenknecht muss jetzt auch Bela Klentze "Let's Dance" abbrechen. Die Gründe und wer dafür nachrückt, lesen Sie hier. 

Er hat es so weit geschafft und muss jetzt trotzdem die RTL-Tanzsendung verlassen. Der Grund für das dramatische Aus für Bela Klentze bei "Let's Dance"? Die Verletzung, die sich der "Alles was zählt"-Star in vergangenen Sendung zugezogen hatte. 

"Es bricht mir mein Löwenherz, dass Oana und ich nicht weiter bei ´Let’s Dance´ tanzen können", erklärte der 29-Jährige gegenüber RTL. Doch wie heißt es so treffend: Des einen Leid ist des anderen Freud. Und jubeln darf jetzt die Frau, die am Freitag die Sendung verlassen musste: GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen

Iris Mareike Steen: "Das ist wirklich ein Geschenk"

"Natürlich freue ich mich total darüber, dass ich jetzt doch weiter tanzen darf. Es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht und mich sehr erfüllt, deshalb ist das wirklich ein Geschenk", betonte die 26-Jährige. "Aber es tut mir schrecklich leid für Bela und Oana. Ich hoffe so sehr, dass es ihm ganz schnell wieder besser geht …"

Für sie bedeutet die Verletzung ihres Kollegen ein Comeback. Gemeinsam mit ihrem Partner, dem Profitänzer Christian Polanc, wird die Blondine wieder über Parkett fegen – und ihre zweite Chance hoffentlich bestmöglich nutzen. Eben so, wie es schon Barbara Meier vorgemacht hat, die für den verletzten Jimi Blue Ochsenknecht eingesprungen ist.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
49,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018