Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Serie eingestellt: Roseanne Barr schießt sich mit Rassismus-Tweet ins Aus

Serie wird eingestellt  

Roseanne Barr schießt sich mit Rassismus-Tweet ins Aus

29.05.2018, 20:48 Uhr | mho, t-online.de

Serie eingestellt: Roseanne Barr schießt sich mit Rassismus-Tweet ins Aus. Roseanne Barr: Ihre Serie wird nun nicht weiter gehen. (Quelle: Theo Wargo/Getty Images for NBC)

Roseanne Barr: Ihre Serie wird nun nicht weiter gehen. (Quelle: Theo Wargo/Getty Images for NBC)

Erst im März kehrte Roseanne Barr mit ihrer Kultserie auf die Bildschirme zurück. Nach einer rassistischen Äußerung der Hauptdarstellerin auf Twitter wird es damit allerdings nicht mehr weiter gehen.

"Hätte die Muslimbruderschaft ein Baby mit 'Planet der Affen', sähe es aus wie Valerie Jarrett", schrieb Roseanne Barr auf Twitter und attackierte damit die ehemalige Beraterin von Barack Obama. Schnell warfen ihr die User Rassismus vor. Darauf reagierte die Schauspielerin mit der Aussage: "Muslime sind keine Rasse." Diese Tweets hat sie mittlerweile gelöscht, doch unter anderem "TMZ" zitierte ihre Worte.

"Ich verlasse Twitter jetzt"

Wenig später teilte Roseanne mit: "Ich entschuldige mich. Ich verlasse Twitter jetzt." Außerdem: "Ich entschuldige mich bei Valerie Jarrett und allen Amerikanern. Es tut mir wirklich leid, dass ich schlechte Witze über ihre Politik und ihr Aussehen gemacht habe. Ich hätte es besser wissen sollen. Verzeih mir. Mein Witz war geschmacklos."

"Abscheulich und ekelhaft"

Doch zu spät. Der Schaden, den sie angerichtet hat, kann Roseanne nicht mehr rückgängig machen. "TMZ" hat ein Statement des Sender ABC vorliegen. Dort läuft die Serie "Roseanne". Darin heißt es: "Roseannes Twitter-Statement ist abscheulich, ekelhaft und widerspricht unseren Werten. Deshalb haben wir beschlossen, ihre Show nicht fortzusetzen."

Auf Twitter meldete sich Sara Gilbert, die ebenfalls Teil der Serie ist, zu Wort. Sie betont, dass Roseannes Kommentare keineswegs irgendetwas mit den Ansichten des Casts zu tun hätten. Und außerdem, dass sie schwer enttäuscht sei. In einem weiteren Tweet äußert sie sich zum Serienaus: "Das ist unglaublich traurig und schwierig für uns alle, da wir eine Show gemacht haben, an die wir glauben, auf die wir stolz sind und die das Publikum liebt." 

Roseanne hat sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zur Absetzung der Serie geäußert. Da die erste Staffel der Neuauflage beim Publikum hervorragend ankam, war sogar schon eine zweite geplant. Doch daraus wird nun nichts.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal