Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Schlag den Henssler": Steffen Henssler kassiert Klatsche gegen Kandidaten

Unkonzentriert, kraftlos, wortkarg  

"Schlag den Henssler": Steffen kassiert schwere Klatsche

11.06.2018, 09:45 Uhr | lc, t-online.de

"Schlag den Henssler": Steffen Henssler kassiert Klatsche gegen Kandidaten. Steffen Henssler: Der Star-Koch hat offenbar einen richtig schlechten Tag erwischt. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Steffen Henssler: Der Star-Koch hat offenbar einen richtig schlechten Tag erwischt. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Was war denn mit Steffen Henssler los? Wer am Samstagabend "Schlag den Henssler" schaute, erkannte den Star-Koch kaum wieder. Statt Action und markigen Sprüchen gab es über weite Strecken Langeweile-TV – und doch noch eine Überraschung.

Steffen Henssler mag es gerne fett. Seinen Zuschauern servierte er am Samstag dagegen nur Entertainment der Kategorie Magerkost. Über vier Stunden hinweg zog sich die Spielshow "Schlag den Henssler", doch von dem Biss, der den 45-Jährigen einst auszeichnete, war nichts mehr zu spüren. Immmerhin: Das zweite und dritte Spiel konnte der Hamburger noch für sich entscheiden, doch dann schlug sein Herausforderer Leif knallhart zu. 

Gar nicht gut: Während der Herausforderer brillierte, wusste Steffen Henssler nicht zu überzeugen. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)Gar nicht gut: Während der Herausforderer brillierte, wusste Steffen Henssler nicht zu überzeugen. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Keine Chance für Steffen Henssler

Der Doktorand für biophysikalische Chemie zeigte Henssler seine Grenzen auf. Die Spiele "Fahr-Wippe", "Blamieren oder Kassieren", "Cage-Soccer" und "Schaufel-Duell" entschied er mühelos für sich. Kein Wunder: Der 29-Jährige ist nicht nur akademisch gebildet, sondern auch ein Triathlet und Hobby-Torwart. Sowohl für Wissensspiele, als auch für körperliche Duelle war Leif bestens gerüstet. 

Und Steffen Henssler? Der TV-Star gab sich erstaunlich still und riskierte im Vergleich zu anderen Sendungen keine dicke Lippe. Als Moderator Elton nach sechs verlorenen Spielen in Folge nachfragte, kam nur ein Schulterzucken mit dem Verweis auf "Startschwierigkeiten". Zu diesem Zeitpunkt waren aber bereits über drei Stunden der Show vergangen. Nach zehn Spielen stand es 50:5 und Herausforderer Leif hatte den Sieg fast schon in der Tasche – fast! 

So sehen Sieger aus: Herausforderer Leif nahm 500.000 Euro mit. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)So sehen Sieger aus: Herausforderer Leif nahm 500.000 Euro mit. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Fast die vorzeitige Entscheidung

Doch dann bäumte sich Steffen Henssler wie aus dem Nichts noch einmal auf. Mit dem Spiel "Mölkky" hätte sein Herausforderer für eine vorzeitige Entscheidung sorgen können, doch diese Schmach wollte sich der TV-Koch ersparen und gewann das Spiel nach mehr als zwei erfolglosen Stunden. Für eine Aufholjagd war es jedoch zu spät. Henssler musste sich seinem Herausforderer am Ende des Abends mit 63:28 geschlagen geben.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal