• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Sing meinen Song": Mark Forster wird emotional, Überraschungsgast dabei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Der vielleicht größte Moment der "Sing meinen Song"-Staffel

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 12.06.2018Lesedauer: 3 Min.
Mark Forster: An seinem "Sing meinen Song"-Abend wird der Musiker nachdenklich und emotional.
Mark Forster: An seinem "Sing meinen Song"-Abend wird der Musiker nachdenklich und emotional. (Quelle: MG RTL D / Markus Hertrich)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Moderieren übernimmt Judith Holofernes. Immerhin steht Gastgeber Mark Forster im Mittelpunkt der "Sing meinen Song"-Folge. Da kann man schon mal emotional werden und in Erinnerungen schwelgen.

Die Rolle des Gastgebers steht ihm gut. Das hat Mark Forster in den vergangenen Folgen von "Sing meinen Song" unter Beweis gestellt. Doch es ist auch schön, einmal zu sehen, wie sich der Musiker an seine Anfänge erinnert und darüber berichtet, wie seine Lieder eigentlich entstehen.

"Ich bin die Art von Künstler, der eigentlich immer schreibt. Ich laufe immer mit offenen Augen und Ohren durch die Welt. Die Geschichten habe ich so erlebt, die Gedanken habe ich mir genauso gemacht und die Probleme habe ich genauso gehabt, die ich da besinge", stellt Mark gleich zu Beginn der Folge klar. Der 34-Jährige hat schon früh angefangen, Musik zu machen. Seinen Durchbruch hatte er aber erst vor sechs Jahren.

Er glaubte nicht an seinen Erfolg

Lieder wie "Au revoir" oder "Flash mich" von 2014 dürften vielen ein Begriff sein. Seine erste Single "Auf dem Weg" allerdings ist nicht ganz so bekannt. Wie schön, dass sich Leslie Clio genau diese aus Marks Werk ausgesucht hat. Nach ihrem Auftritt zeigt sich Mark sichtlich gerührt. "Es war für mich krass, dass das Lied hier stattgefunden hat. Es war meine erste Single. Für mich natürlich ein megawichtiger Song. Das so zu hören, in der Version von Leslie, hat mich noch mal die letzten Jahre Revue passieren lassen." Ja, und irgendwie fehlen dem sonst so plauderfreudigen Sänger sogar fast die Worte: "Für mich schwingt bei dem Lied sehr viel Suche und Unsicherheit mit. Ich habe mich sehr glücklich geschätzt, dass es mit Ende 20 doch noch geklappt hat, dass ich ein Album rausbringen durfte. Ich hätte daran nie geglaubt."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So ermitteln Sie den Grundsteuermessbetrag
imago images 159175779


Ein gefühlvoller Song: Leslie Clio versetzt Mark mit "Auf dem Weg" zurück in alte Zeiten.
Ein gefühlvoller Song: Leslie Clio versetzt Mark mit "Auf dem Weg" zurück in alte Zeiten. (Quelle: MG RTL D / Markus Hertrich)

Sein Kumpel Johannes Strate begeistert mit einer Performance zu "Bauch zu Kopf", für die er seine Band Revolverheld auf die Bühne holt. Und Mary Roos hat sich den Song "Zu dir" ausgesucht. Ein Liebeslied aus dem Jahr 2012. Mark erzählt hierzu: "In meinen Songs erzähle ich immer alles offen und ehrlich, aber ich spreche darüber nicht so viel. Aber alle Songs stammen direkt aus meinem Leben, auch 'Zu dir'." Es geht darin um eine Fernbeziehung, das Vermissen. Von Mary Auftritt ist Mark hin und weg. Er betont sogar: "Ich fand es wunderschön. Ich finde, dass der Song besser zu dir passt als zu mir. Spiel den ab jetzt bitte auf deinen Konzerten."

Überraschungsgast kommt angereist

Schließlich ist Mark selbst dran. Er präsentiert seinen neuen Song "Like A Lion". Der ist in Südafrika entstanden, nach der vergangenen Staffel von "Sing meinen Song". Gentleman singt den Chorus des Liedes. Die beiden haben sich 2017 in der Musikshow kennengelernt. Also ist klar: Gentleman ist heute Abend der Überraschungsgast. Das Lied soll ja stilecht rüberkommen.

Für die Performance seines neuen Songs "Like A Lion": Mark Forster hat Gentleman nach Südafrika eingeladen.
Für die Performance seines neuen Songs "Like A Lion": Mark Forster hat Gentleman nach Südafrika eingeladen. (Quelle: MG RTL D / Markus Hertrich)

Und dann kommt Marian Gold, der zum ersten Mal richtig aufgeregt ist. "Du warst für mich die größte Herausforderung. Vor der Performance habe ich wahnsinnigen Respekt", gesteht er Mark vorab und betont: "Sonst war ich eigentlich immer ziemlich ruhig und war mir meiner Sache sicher. Bei Mark wäre es gut, wenn ich es so hinbekommen würde, wie ich es geplant habe." Marian singt Marks "Wir sind groß" – und zeigt damit wieder mal, wie groß er eigentlich ist.

"Vielleicht der größte Moment der Staffel"

Rea Garvey hat sich "Stimme" ausgesucht, das Mark gemeinsam mit dem DJ Felix Jaehn unter dem Namen EFF veröffentlicht hat. Und Judith Holofernes präsentiert "Kogong" – auf eine besonders gefühlvolle Art und Weise. Mark ist gerührt: "Sie hat das auf ihre unnachahmliche Art so gefühlvoll gesungen, dass ich auf jeden Fall schlucken musste. Das war für mich ein großer Moment, vielleicht der größte Moment der ganzen Staffel."

Sie moderiert nicht nur: Judith Holofernes haut Mark mit ihrer Interpretation von "Kogong" vom Hocker.
Sie moderiert nicht nur: Judith Holofernes haut Mark mit ihrer Interpretation von "Kogong" vom Hocker. (Quelle: MG RTL D / Markus Hertrich)

Am Ende vergibt Mark die Konfettikanone für den Song des Abends aber doch anderweitig. Nämlich an Leslie. "Ein Song, den ich heute gehört habe, der mich hat nachdenken lassen über die letzten paar Jahre. Was bei mir so alles passiert ist. Das war 'Auf dem Weg' von Leslie", schließt der zufriedene Gastgeber.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Mark ForsterMary RoosSing meinen SongSüdafrika
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website