Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

"Promi Big Brother" 2018: Der wahre Grund für Fürst Heinz' Auszug


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoUS-Präsident irritiert mit F-WortSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gas wird abgelassenSymbolbild für einen TextLegendärer Musikclub wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextWetter: Kommt der Goldene Herbst?Symbolbild für einen TextFamilie in Kalifornien ermordetSymbolbild für einen TextHochstaplerin Sorokin ist wieder freiSymbolbild für einen TextKock am Brink offenbart geheime EheSymbolbild für einen TextIm Live-TV: Leipzig-Coach rüffelt WernerSymbolbild für einen TextA7 am Wochenende voll gesperrtSymbolbild für einen TextBusenblitzer bei Simone ThomallaSymbolbild für einen TextLeiche an Frankfurter Bahnhof gefundenSymbolbild für einen Watson TeaserFilm über Erotik-Ikone wird missverstandenSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Darum hat Fürst Heinz wirklich hingeschmissen

Von t-online, elli

Aktualisiert am 20.08.2018Lesedauer: 2 Min.
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein: Er hat die TV-WG freiwillig verlassen.
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein: Er hat die TV-WG freiwillig verlassen. (Quelle: SAT.1/Marc Rehbeck)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sein Auszug aus dem Container war der schnellste aller Zeiten. Jetzt verrät Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein, warum er geflüchtet ist. Und es hatte nichts mit Wasser zu tun.

Kaum war er drinnen, wollte er schon wieder raus. Da staunten die Zuschauer von "Promi Big Brother" nicht schlecht, als Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein am Freitagabend seine Koffer packte und mit seinem Blitz-Auszug aus dem Container Geschichte schrieb. Seine fadenscheinige Begründung für das übereilte Ende des Projektes: "Ich kann hier leider nicht bleiben, wenn man nur Wasser trinken darf." Dass das nicht der wahre Grund sein konnte, hatten sich schlaue Zuschauer bereits gedacht. Jetzt klärt der Ex-Container-Bewohner auf.


Das sind die "Promi Big Brother"-Kandidaten 2018

Sophia Vegas: Die 30-Jährige lebt seit einiger Zeit in Las Vegas. Mit Reality-Formaten kennt sie sich aus. Sie ist die Ex von Bert Wollersheim.
Katja Krasavice: Sie ist eine der erfolgreichsten YouTuberinnen Deutschlands. Ihre Follower unterhält die 22-Jährige meist zum Thema Sex.
+11

"Das wollte ich einfach auf Dauer nicht mehr ertragen"

„Ich war einfach überfordert mit der Situation. Wasser trinke ich schon. Ich habe ja keinen an der Murmel", betonte der 64-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung. Aber wenn es nicht am Wasser lag, was war denn dann der Grund für den Auszug, lieber Heinz? "Es gab viele Situationen, die leider deutlich unter meinem Niveau lagen. Aber ,Sex sells‘ wohl am besten. Das wollte ich einfach auf Dauer nicht mehr ertragen. Da ging es um äußerst ungewöhnliche Dinge."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"RTL Aktuell Spezial": Am Dienstagabend widmet sich die Sendung der Hitzewelle.
Kurzfristige Programmänderung bei RTL
Symbolbild für ein Video
Putins Atom-U-Boot entdeckt
Sprechen über pikante Sex_Erlebnisse: Katja Krasavice (l.) und Chethrin Schulze (r.).
Sprechen über pikante Sex_Erlebnisse: Katja Krasavice (l.) und Chethrin Schulze (r.). (Quelle: SAT.1)

Auf was genau der Neu-Single dabei anspielt? Das Zusammenleben mit Porno-Youtuberin Katja Krasavice und "Love Island"-Kandidatin Chethrin Schulze. Die beiden drallen Blondinen gingen dem gebürtigen Münchner mit ihrem Sex-Talk mächtig auf die Nerven.

Also zog Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein kurzerhand die Notbremse und stieg aus dem TV-Projekt aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Bild"-Bericht über den Blitz-Auszug
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website