Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

Das gab es noch nie: Heidi Klum bricht ihre eigenen GNTM-Regeln

Das gab es so noch nie  

Heidi Klum bricht ihre eigenen GNTM-Regeln

30.11.2018, 16:11 Uhr | elli, t-online.de

Heidi Klum gibt Einblicke in die neue GNTM-Staffel (Screenshot: Instagram, Imago/Hutchins)
Heidi Klum gibt Einblicke in die neue GNTM-Staffel

Eigentlich ist bei den Dreharbeiten zu „Germany’s next Topmodel“ alles strengstens geheim. Jetzt hat die GNTM-Chefin Heidi Klum selbst diese Regel gebrochen und bei Instagram Einblicke in die neue Staffel gegeben.

Heidi Klum: Das Modelgibt Einblicke in die neue Staffel von „Germany’s next Topmodel“. (Quelle: t-online.de)


Die Dreharbeiten zur 14. Staffel von GNTM haben begonnen. Diesmal wurde nicht nur die Jury um Heidi Klum geändert. Die Chefin überrascht mit einer weiteren Neuigkeit.

Normalerweise ist am Set von Deutschlands bekanntester Model-Castingshow strengste Geheimhaltung gefragt. Bei "Germany's Next Topmodel" geht es schließlich auch um die Spannung. Wie und wann Heidi Klum ihre "Määäädchen" der Welt präsentiert, entscheidet sie – und meist bekommen die Zuschauer die neuen Model-Anwärterinnen wirklich erst zum Beginn der aktuellen Staffel zu Gesicht. Doch in diesem Jahr ist alles anders. 

Nicht nur die Tatsache, dass Heidi Klum in der 14. Staffel von GNTM ohne Michael Michalsky und Thomas Hayo als Dauerbegleiter auskommen muss, ist neu. Jetzt hat die 45-Jährige auch noch eine Regel gebrochen, die eigentlich als gesetzt galt. Heidi Klum hat ihre Fans nämlich nicht nur via Instagram mit zu den Dreharbeiten der Sendung genommen, sondern sogar die ersten offiziellen Fotos der Kandidatinnen geteilt. 

Aber der Reihe nach: Am Donnerstag kündigte Heidi Klum auf ihrem Instagram-Profil spontan an, im Laufe des Abends ein Livevideo zu posten. Und was die vierfache Mutter verspricht, hält sie auch. Perfekt gestylt trat Heidi Klum vor die Kamera und gewährte den Fans von "Germany's Next Topmodel" einen Blick hinter die Kulissen. Dabei stellte sie nicht nur ihren Aufnahmeleiter Taylan vor, sondern auch Produzent Oliver, ihr Haar- und Make-up-Team, sowie weitere Menschen, die hinter den Kulissen tätig sind. 

So weit, so gut, doch dann tat Heidi Klum etwas, was es so noch nie gegeben hatte. Sie zeigte auch einige der Kandidatinnen. Diese mussten an einer Wand posieren, die im Weltall-Look gestaltet war – und dabei möglichst elegant aussehen. Und die Ergebnisse? Auf die mussten die Fans ebenfalls nicht lange warten. Denn auch wenn die neue Staffel von GNTM erst im Frühjahr 2019 im TV zu sehen sein wird, gab es jetzt schon die ersten Fotos. Über die dürfen die Fans jetzt auf dem Instagram-Profil von GNTM abstimmen und so ein Stück weit mit entscheiden. 


Ob sich Heidi Klum und die Macher von "Germany's Next Topmodel" noch mehr Überraschungen für die Zuschauer haben einfallen lassen? Davon dürfen wir wohl ausgehen. Denn das, was bereits jetzt vorgelegt wurde, lässt auf eine spannende Staffel hoffen. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal