HomeUnterhaltungTV

Einschaltquoten: ARD-Serien vorne - Sawatzki-Film schwach


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

ARD-Serien vorne - Sawatzki-Film schwach

Von dpa
Aktualisiert am 19.12.2018Lesedauer: 1 Min.
Andrea Sawatzki spielt die 50-jährige Lola.
Andrea Sawatzki spielt die 50-jährige Lola. (Quelle: Tobias Hase./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Klare Sache für die ARD-Serien am Dienstagabend: "Die Kanzlei" mit ihren Anwaltsgeschichten aus Hamburg bescherte dem Ersten ab 20.15 Uhr 5,08 Millionen Zuschauer - der Marktanteil betrug 16,6 Prozent.

Die anschließende Krankenhaussoap "In aller Freundschaft" brachte es ab 21 Uhr sogar auf 5,12 Millionen Zuschauer (16,8 Prozent). Die "Tagesschau" hatte zuvor allein im Ersten ab 20 Uhr 3,88 Millionen Zuschauer (13,3 Prozent).

Weniger gut lief es um 20.15 Uhr für Andrea Sawatzki und den Sat.1-Film "Es bleibt in der Familie", in dem Mutter Lola ihr Single-Leben als Musikerin genießt, bis ihr ein Arzt versehentlich die befruchtete Eizelle ihrer Tochter einpflanzt. 1,84 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent) interessierten sich für die Komödie, in der in weiteren Rollen noch Jennifer Ulrich und Oliver Wnuk mitwirkten.

Auf die ZDF-Reportage "Die Tricks der Kosmetikindustrie" entfielen 2,52 Millionen Zuschauer (8,2 Prozent), auf die RTL-II-Sozialreportage "Armes Deutschland" 1,72 Millionen (5,7 Prozent), auf die RTL-Serie "Der Lehrer" 1,66 Millionen (5,4 Prozent), auf die ProSieben-Show "Galileo Pictures" 1,42 Millionen (4,7 Prozent), auf den Kabel-eins-Klassiker "E-Mail für Dich" mit Meg Ryan und Tom Hanks 1,37 Millionen (4,8 Prozent) und auf die Vox-Reihe "Ewige Helden" 1,13 Millionen (3,8 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Julian Reichelt stellt sich Krömers TV-Verhörraum
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Simone Vollmer
ARDEinschaltquoteIn aller FreundschaftSat.1Tagesschau
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website