Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"6 Mütter":Jessica Stockmann spricht über Aids-Tod ihrer ersten Liebe

Emotionen bei "6 Mütter"  

Jessica Stockmann spricht über Aids-Tod ihrer ersten Liebe

28.01.2019, 22:52 Uhr | so , t-online.de

"6 Mütter":Jessica Stockmann spricht über Aids-Tod ihrer ersten Liebe. Jessica Stockmann: Die zweifache Mutter lebt mit ihren Töchtern in Hamburg und Südfrankreich. (Quelle: MG RTL D / Marina Weigl)

Jessica Stockmann: Die zweifache Mutter lebt mit ihren Töchtern in Hamburg und Südfrankreich. (Quelle: MG RTL D / Marina Weigl)

Die Moderatorin Jessica Stockmann hat in der Sendung "6 Mütter" tiefe Einblicke in das Leben mit ihren Töchtern gegeben. Dabei kamen alte Erinnerungen hoch.

Sie ist eine echte Powerfrau und so präsentierte sie sich auch in dem Vox-Format "6 Mütter". Vor anderen prominenten Müttern und den Zuschauern ließ Jessica Stockmann hinter die Kulissen ihres Alltags blicken und zeigte der Öffentlichkeit das Leben mit ihren Töchtern – der 14-jährigen Nicita und der 18 Jahre alten Nisha.

Die drei sind ein echtes Team und verbringen viel Zeit miteinander. Sei es beim gemeinsamen Boxtraining, beim täglichen gemeinsamen Mittagessen in der Stadt oder spontanen Spaziergängen in der Natur. Dafür musste die alleinerziehende Mutter aber Abzüge machen. "Ich habe die Tür der Schauspielerei und Moderation ein bisschen geschlossen, weil ich gesagt habe 'Ich schaffe das einfach nicht mehr, eine gute Mutter zu sein und viel für meine Kinder da zu sein'", verriet die 51-Jährige. 

Mit ihren Töchtern redet sie über alles

Das Verhältnis zu ihren Töchtern ist sehr freundschaftlich und die drei sprechen über alles – auch über Sex. Die Aufklärung ist der ehemaligen Schauspielerin wichtig und sie engagiert sich mit ihren zwei Mädchen für Initiativen gegen Aids. Der Grund für die Offenheit und die intensive Beschäftigung mit der Krankheit ist ein trauriger. Jessica Stockmann verlor nämlich ihren ersten Freund durch Aids. 

Jessica Stockmann mit Tochter Nisha (l.) und Nicita (r.).  (Quelle: MG RTL D / Endemol Shine Germany)Jessica Stockmann mit Tochter Nisha (l.) und Nicita (r.). (Quelle: MG RTL D / Endemol Shine Germany)

Mit 15 hat sie ihren "erste große Liebe", den zwei Jahre älteren Michael Westphal, kennengelernt. Mit 26 Jahren starb der Tennisprofi in ihren Armen, wie sie erzählte. Sie habe ihn davor zwei Jahre lang gepflegt. "Ich glaube, das ist das, was mich am allermeisten in meinem ganzen Leben geprägt hat", sagte die zweifache Mutter emotional. 

Lob von anderen Müttern

Die anderen Promi-Mütter zeigten sich über Jessicas Umgang mit ihren Töchtern begeistert. Vor allem Schauspielerin Sila Sahin-Radlinger. "Da kann man sich eine Scheibe von abschneiden", kommentierte sie. 


Jessica Stockmann arbeitet zurzeit in der Immobilienbranche. Sie kaufe Immobilien, saniere und richte sie ein und verkaufe sie erneut. Unterstützt wird sie dabei von ihrer älteren Tochter Nisha, die Architektur studiert. Sie stammt aus Indien und wurde von der ehemaligen Moderatorin adoptiert. Von dem Vater ihrer jüngeren Tochter trennte sie sich schon während der Schwangerschaft.

Verwendete Quellen:
  • "6 Mütter"-Folge vom 28. Januar 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal