Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

GNTM: Vanessa schmeißt trotz Finaleinzug hin – das sagt sie zu ihren Fans

Emotional nach freiwilligem Ausstieg  

Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa wendet sich an ihre Fans

17.05.2019, 20:15 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: ProSieben)

Premiere bei GNTM: Hier spricht Vanessa über ihren Ausstieg. (Quelle: ProSieben)

Germany's next Topmodel: Vanessa spricht über ihren Ausstieg

Vanessa steigt freiwillig aus und wird somit nicht beim Finale von "Germany's next Topmodel" antreten. Das komplette Statement dazu gibt es im Video. (Quelle: ProSieben)

Premiere bei GNTM: Hier spricht Vanessa über ihren Ausstieg. (Quelle: ProSieben)


Eigentlich sollte sie in der kommenden Woche im Finale gegen drei Konkurrentinnen antreten. Doch Vanessa verließ GNTM überraschend in der vorletzten Folge. Nun spricht sie zu ihren Fans.

Am Donnerstagabend konnte das Publikum im TV verfolgen, wie Heidi Klum die vier Finalistinnen der diesjährigen Staffel von "Germany's next Topmodel" auswählt. Simone, Sayana, Cäcilia und Vanessa freuen sich am Ende. Kurz vor Schluss der Episode wird eine Videobotschaft von letzterer eingeblendet: Sie schmeißt hin, wirft den GNTM-Traum plötzlich über den Haufen. Die Entscheidung dazu habe sie erst kürzlich getroffen, wie sie jetzt auf Instagram betont. 

Gedreht wurde die Folge, die gestern zu sehen war, schon Anfang März. Das Video, in dem Vanessa ihren Abschied verkündete, ist erst kurz vor der Ausstrahlung von der eigentlichen Favoritin selbst aufgenommen worden. Es ist das erste Mal in 14 Jahren GNTM, dass eine Kandidatin kurz vor dem Ende der Show alles hinwirft. 

"Ich musste diese Entscheidung so treffen"

"Das Ganze hat einen Grund, beziehungsweise Gründe. In der Zwischenzeit ist sehr sehr viel passiert", sagt Vanessa in einer Message an ihre Fans in der Storyfunktion von Instagram. Über zwei Monate liegen immerhin zwischen Aufnahme und Ausstrahlung der Folge. "Ich habe die Entscheidung, dass ich aussteigen werde, noch nicht vor all zu langer Zeit getroffen, vor Kurzem sogar erst. Ich musste sie so treffen. Ich habe mir sehr lange Zeit gelassen, sehr lange überlegt", erklärt die junge Frau.


Es tue ihr leid, dass sie nicht im Finale dabei sein wird. Vor allem für die Fans, die sich extra Tickets für die Liveshow gekauft haben. Sie bedankt sich bei all ihren Anhängern für das Verständnis, sagt – ganz offenbar über ihre Karriere: "Es geht jetzt erst richtig los. Ich freue mich über jeden, der mich weiterhin verfolgt. Es ist noch viel zu früh, um über die Gründe zu sprechen, oder über den Grund. Respektiert das bitte einfach", betont sie immer wieder. "Die Entscheidung war schwer. Es ist einfach so. Es war eine harte Entscheidung nach all diesen Wochen, die ich dort durchgezogen habe." Bleibt abzuwarten, ob und wann sich Vanessa zu den Gründen für ihren überraschenden Ausstieg äußert.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal