Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Schlager sucht Liebe": Beatrice Egli äußert sich zur TV-Pleite

"Schlager sucht Liebe"  

Von RTL ersetzt: Beatrice Egli äußert sich zur TV-Pleite

25.06.2019, 20:24 Uhr | rix, t-online

"Schlager sucht Liebe": Beatrice Egli äußert sich zur TV-Pleite. Beatrice Egli: Sie moderierte die Show "Schlager sucht Liebe". (Quelle: Daniel Lakomski / imago images)

Beatrice Egli: Sie moderierte die Show "Schlager sucht Liebe". (Quelle: Daniel Lakomski / imago images)

Bei "Schlager sucht Liebe" wollte Beatrice Egli einsame Herzen zusammenführen. Doch die Sendung ist gefloppt, das Format wurde ausgetauscht. Das sagt die Sängerin zum Show-Flop.

Vor zwei Wochen ging "Schlager sucht Liebe" zum ersten Mal auf Sendung. Gerade einmal 1,55 Millionen Menschen sahen dabei zu, wie unter anderem Ballermannstimmungsmacher Tim Toupet oder der "Italienische Sehnsucht"-Sänger Oliver Frank versuchten, im TV die große Liebe zu finden. Für RTL ein Quoten-Flop.

Im Vergleich: "Bauer sucht Frau" lockt um die fünf Millionen Menschen vor die Bildschirme, "Schwiegertochter gesucht" um die drei. Da kann "Schlager sucht Liebe" nicht mithalten, denn auch die zweite Folge konnte keine weiteren Zuschauer überzeugen. Um genau zu sein, hat RTL sogar eine halbe Millionen Zuschauer verloren.

"Ich habe das mit großer Freude getan"

Beatrice Egli nimmt es gelassen. "Als ich gebeten wurde, 'Schlager sucht Liebe' als Moderatorin zu begleiten, habe ich das mit großer Freude getan", schreibt sie nüchtern auf Instagram. "Da es für dieses Format jedoch nicht genügend Publikum gibt, wurden die weiteren Folgen auf sonntags, 11 Uhr verschoben."

"Schlager sucht Liebe" hat seinen Sendeplatz verloren. Der Kölner Sender hat einen Tag nach der zweiten Ausstrahlung Konsequenzen gezogen und die Datingshow mit "Comeback oder weg?" ersetzt. "Ich drücke nun allen Verantwortlichen und dem Format auf dem neuen Sendeplatz ganz fest die Daumen", so Beatrice Egli.
 


Groß zu stören scheint es die Sängerin nicht. Vermutlich weil die 31-Jährige aktuell ganz andere Dinge im Kopf hat. Denn während die Sendung floppt, ist ihr Album ein Erfolg. "Wohlfühlgarantie" wurde gerade erst mit Gold ausgezeichnet.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: