Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

Zoff bei "Promi BIg Brother": Zlatko hat die Schnauze voll von Joey Heindle

Zoff bei "Promi Big Brother"  

Die Fetzen fliegen, die Tränen fließen

14.08.2019, 09:38 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: SAT.1)

"Das ist echt Psychoterror": Joey musste sich reichlich Frust von der Seele reden. (Quelle: SAT.1)

Bei "Promi Big Brother" gibt es Zoff: Joey kann nicht mehr

Normalerweise bilden die Stars auf der dunklen Seite immer eine Einheit. Nicht so 2019. Vor allem Joey Heindle macht das zu schaffen. Er muss sich seinen Frust von der Seele reden.  (Quelle: SAT.1)

"Das ist echt Psychoterror": Joey musste sich reichlich Frust von der Seele reden. (Quelle: SAT.1)


Jeder gegen jeden und alle gegen alles: Normalerweise bilden die Stars auf der dunklen Seite immer eine Einheit. Nicht so 2019. Bei der neuen Staffel von "Promi Big Brother" wird gezofft, gezickt und gezankt.

Zlatko gegen Joey, Chris gegen Eva, Klaus gegen Jürgen: Tag fünf bei "Promi Big Brother" und alle haben sich in den Haaren. Selbst Zlatko, der in den vergangenen Tagen für Joey wie ein Ziehvater war, hat die Schnauze langsam voll vom Dschungelkönig.

"Aus den Augen, aus dem Sinn"

Joey ist seit Freitagabend im Luxusbereich, lässt es sich dort gut gehen, während acht Bewohner im Zeltlager Hunger haben. Doch das scheint den Sänger recht wenig zu interessieren. Zlatko ist enttäuscht. Denn als beide noch einen Platz im Paradies hatten, waren sie schließlich wie ein Herz und eine Seele – bis Zlatko von den Zuschauern wieder zurück ins Camp gewählt wurde.

Joey bekommt von Zlatko eine Ansage. (Quelle: Sat.1)Joey bekommt von Zlatko eine Ansage. (Quelle: Sat.1)

"So kommt das wahre Gesicht zum Vorschein", erklärt sich die "Big Brother"-Legende die Situation. Dann macht der 43-Jährige dem Sänger eine Ansage: "Du scheinst mich ja sehr zu vermissen da drüben. Aus den Augen, aus dem Sinn, wie es im Leben auch so ist. Lauter Lutscher."

"Das ist ein falscher Fünziger"

Auch Bachelor-Babe Eva kriegt es ab. Die 27-Jährige kann seit Tagen nicht auf Toilette gehen. Sie leidet unter Verstopfung und wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich in den Luxusbereich zu ziehen. Weil die Bewohner auf der Sonnenseite entscheiden dürfen, welchen VIP sie erlösen wollen, schleimt sich die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin bei Joey ein.

Eva wird von ihren Mitbewohnern kritisiert. (Quelle: Sat.1)Eva wird von ihren Mitbewohnern kritisiert. (Quelle: Sat.1)

YouTuber Chris hat die Strategie von Eva durchschaut, doch die weist die Vorwürfe zurück. "Das ist ein falscher Fünfziger", ist sich der 32-Jährige sicher. "Sie tut jetzt so, als wüsste sie von nichts." Dann schalten sich auch Zlatko und Ginger ein. Zu viel für das Bachelor-Babe, Eva fängt an zu weinen.

"Trottel hoch fünf"

Jürgen Trovato dient am Dienstagabend ebenfalls als Zielscheibe. Denn der TV-Detektiv hatte ein Spiel, in dem Geld für das Essen erspielt werden konnte, abgebrochen. Die anderen Bewohner sind enttäuscht, vor allem Almklausi. Denn der hatte von vorneherein gesagt, dass statt Jürgen lieber Chris an dem Spiel teilnehmen soll. Doch der 57-Jährige weigerte sich seinen Platz abzugeben.

Die Bewohner sind enttäuscht von Jürgen. (Quelle: Sat.1)Die Bewohner sind enttäuscht von Jürgen. (Quelle: Sat.1)

Im Zeltlager kommt es zum Schlagabtausch: "Du bist ein Trottel hoch fünf", wirft der Ballermannstar dem Detektiv an den Kopf. Der kontert ganz provokant mit "Du bist ein Trottel hoch drei!"
 

 
Dieses Mal durften übrigens die Zuschauer entscheiden, welcher Promi aus dem Zeltlager in den Luxusbereich ziehen darf. Die Wahl fiel auf Tobi. Das "Love Island"-Schnuckelchen war kurz zuvor von den Bewohnern des Campingplatzes rübergeholt worden. Doch das Publikum schickte ihn wieder zurück. Eva konnte somit noch immer nicht auf Toilette gehen.

Luxuscamp: Tobi, Janine, Joey und Theresia
Zeltlager: Chris, Jürgen, Lilo, Sylvia, Ginger, Zlatko, Eva und Almklausi
Raus: -

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother"-Folge vom 13. August

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal