Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nach drei Jahren: Kult-Talker Domian kehrt zurück ins TV

Nach drei Jahren  

Sorgenonkel Domian kehrt zurück ins TV

29.08.2019, 16:54 Uhr | mho, rix, t-online.de

Nach drei Jahren: Kult-Talker Domian kehrt zurück ins TV. Jürgen Domian: Er wird im November wieder zum Talk einladen. (Quelle: imago images / Sven Simon)

Jürgen Domian: Er wird im November wieder zum Talk einladen. (Quelle: imago images / Sven Simon)

Fast drei Jahre ist es mittlerweile her, dass Kult-Talker Domian zum letzten Mal auf Sendung war. Nun kommt er zurück, zumindest für kurze Zeit.

In der Nacht zum 17. Dezember im Jahr 2016 flimmerte Seelsorger Jürgen Domian ein letztes Mal über die Bildschirme. Es war damals das Ende einer Ära. Nacht für Nacht sprach der Kult-Talker mit Menschen über Sex, Leben, Liebe, Eifersucht, Tod und ihre sexuellen Vorlieben. 

"Du musst jetzt die Reißleine ziehen"

Nach 21 Jahren war Schluss. Der Sorgenonkel wollte sich aus seiner nächtlichen Radio-Show zurückziehen, Schluss damit machen und sich anderen Dingen widmen, teilte er damals mit.

Zudem litt Jürgen Domian an gesundheitlichen Beschwerden. "Permanente Nachtarbeit geht auf den Organismus. Dreimal habe ich mit Hörsturz moderiert. Meine Ärzte haben gesagt: 'Du musst jetzt die Reißleine ziehen!'", erzählte er dem "Stern". 

Neue Show für Domian

Nach drei Jahren Pause fühlt sich Jürgen Domian wohl wieder aufgetankt und voller Energie. Der Seelsorger kehrt ins Nachtprogramm zurück. Der heute 61-Jährige bekommt wieder eine Show, doch die gibt es nur für kurze Zeit.

Wie der WDR jetzt bekannt gegeben hat, wird sich Domian ab dem 8. November einen Monat lang immer freitags "neuen Geschichten öffnen". Viel mehr ist zur neuen Show des Kult-Talkers noch nicht bekannt. Weder der Sendeplatz noch der Inhalt seiner Sendung. Doch weit weg vom Original dürfte es nicht sein. 


Im April 1995 lief die erste Folge seiner Talkshow "Domian". Mit seinen Gästen am Hörer sprach der Seelsorger über ganz unterschiedliche Themen wie Liebe, Sex und Eifersucht, viel aber auch über den Tod. "Am stärksten sind mir Gespräche mit Sterbenden und Trauernden in Erinnerung geblieben", sagte er einmal. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal