Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Schlag den Star" – Kommentator sorgt für Eklat: "Heute keine kleinen Mädchen"

Lehmann gegen Möhring  

"Schlag den Star": Kommentator sorgt für Aufreger des Abends

16.12.2019, 19:12 Uhr | spot on news , JSp, t-online.de

Schlag den Star" – Kommentator sorgt für Eklat: "Heute keine kleinen Mädchen" . "Schlag den Star": Wotan Wilke Möhring (l.) trat gegen Jens Lehmann (r.) an. (Quelle: ProSieben / Steffen Z. Wolff)

"Schlag den Star": Wotan Wilke Möhring (l.) trat gegen Jens Lehmann (r.) an. (Quelle: ProSieben / Steffen Z. Wolff)

Ex-Fußball-Nationaltorwart Jens Lehmann setzt sich bei "Schlag den Star" relativ deutlich gegen "Tatort"-Kommissar Wotan Wilke Möhring durch. Für den Aufreger des Abends sorgte aber Kommentator Ron Ringguth gleich zu Beginn der Show.

Nachdem die ProSieben-Show "Schlag den Star" in der letzten Ausgabe mit Frauenpower punktete, waren dieses Mal die Männer wieder an der Reihe. Am Samstagabend hieß es Ex-Fußball-Nationaltorwart Jens Lehmann gegen "Tatort"-Kommissar Wotan Wilke Möhring. Doch bevor es ans Eingemachte ging, leistete sich Kommentar Ron Ringguth bei der Vorstellung der Gäste einen Fauxpas.

Dieser Spruch sorgte für Aufregung

Er leitete den Abend mit einem Spruch ein, der vor allem bei den Zuschauern für Aufregung sorgte. "Heute keine kleinen Mädchen, sondern mal wieder echte Männer", sagte der 53-Jährige. Auf "Twitter" beschwerten sich daraufhin viele Nutzer. 

So reagierte der Sender 

Daraufhin reagierte dann auch ProSieben. Der Sender twitterte eine Antwort, die es für viele Zuschauer dann doch auch nicht besser machte: "Er hat es nicht böse gemeint", hieß es. 

Daraufhin folgten Kommentare wie: "Nicht böse gemeinter sexistischer Kackdreck? Überzeugt mich jetzt nicht", schrieb zum Beispiel jemand. Ein anderer Nutzer forderte sogar, dass solche Aussagen bestraft werden sollten. 

Auch wenn Kommentator Ron Ringguth sich über ein Duell mit "echten Männern" freute, die Frauen, die im November antraten, konnten rein quotentechnisch mehr überzeugen, als Lehmann und Möhring. Die jüngste Folge bescherte dem Münchener Sender zwar eine gute Quote. Sie lag aber deutlich unter dem Wert vom Frauen-Duell im November von Luna Schweiger und Vanessa Mai

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal