Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Queen of Drags": Yoncé Banks gewinnt Heidi Klums Show

Finale von Klum-Show  

Yoncé Banks gewinnt "Queen of Drags"

20.12.2019, 09:10 Uhr | spot on news

 (Quelle: ProSieben)
Yoncé Banks ist die erste "Queen of Drags"

Die Gewinnerin landet nicht nur auf dem Cover der deutschen Cosmopolitan, sondern bekommt auch 100.000 Euro, sowie eine Reise nach New York. Yoncé schnappt sich die begehrte Krone und wird die erste "Queen of Drags" Deutschlands. (Quelle: ProSieben)

Höhepunkte der Show: Yoncé Banks ist die erste "Queen of Drags". (Quelle: ProSieben)


Heidi Klum hat mit Yoncé Banks ihre "Queen of Drags" gekrönt. Wie sie das große Finale feierte? Mit Schnappschüssen aus der Garderobe und der Badewanne.

Mehrere Wochen lang suchten Heidi Klum, Bill Kaulitz und Tom Neuwirth alias Conchita Wurst nach ihrer ersten "Queen of Drags". Nun haben die Juroren sie mit Yoncé Banks gefunden. Am Donnerstagabend wurde die glückliche Gewinnerin gekürt, sie kann sich über ein Preisgeld von 100.000 Euro, einen Kosmetikvertrag sowie ein Magazin-Cover freuen. Und Heidi? Die freut sich offenbar, dass die Dreharbeiten nun zu Ende sind.

"Gute Nacht"

Bei Instagram veröffentlichte sie nach der Show erst zwei Jubelclips mit Yoncé Banks und schließlich einen Schnappschuss aus der Garderobe. Gemeinsam mit ihren Jury-Kollegen sowie weiteren Team-Mitgliedern sitzt sie da und lächelt im Schlabber-Look in die Kamera. "Ich liebe euch, Leute. Wir haben es im Kasten", schrieb sie dazu. Ehe es nach dem großen Finale ins Bett ging, meldete sie sich außerdem noch einmal aus der Badewanne bei ihren rund sieben Millionen Followern – das funkelnde Augen-Make-up immer noch an Ort und Stelle. Zu dem Schnappschuss schrieb das Model ganz schlicht und einfach: "Gute Nacht!"

View this post on Instagram

Good night 😘 #queenofdrags

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Während "Germany's Next Topmodel" bereits in die 15. Runde geht, feierte "Queen of Drags" 2019 Premiere. Doch war das neue Format ein Erfolg für den Sender? Ein klassischer und damit echter Flop war die erste Staffel der Heidi-Klum-Show zugegebenermaßen vielleicht nicht, jedoch hatte man sich bei ProSieben mit Sicherheit mehr erhofft.

Die Suche nach der besten Dragqueen Deutschlands fand bei den Kritikern ordentlichen Anklang, bei den Zuschauern ist aber noch deutlich Luft nach oben. Knapp eine Million Menschen sahen im Schnitt einmal in der Woche den schrillen Persönlichkeiten zu, wie sie versuchten die Jury zu bezirzen und von sich zu überzeugen. Spannend bleibt mit Sicherheit, ob die zweite Staffel 2020 ein größeres Publikum überzeugen kann.

Verwendete Quellen:
  • "Queen of Drags-Folge vom 12. Dezember 2019
  • Instagram: Profil von Heidi Klum
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal