Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Großstadtrevier": Wann Sie Jan Fedders letzten TV-Auftritt sehen können

Als Dirk Matthies im "Großstadtrevier"  

Wann die letzte neue Folge mit Jan Fedder läuft

02.01.2020, 10:01 Uhr | sow, t-online.de

"Großstadtrevier": Wann Sie Jan Fedders letzten TV-Auftritt sehen können. "Großstadtrevier": Wanda Perdelwitz als Nina Sieveking, Maria Ketikidou als Harry Moeller, Patrick Abozen als Lukas Peteresen, und Jan Fedder als Dirk Matthies (Quelle: imago images / Eibner)

"Großstadtrevier": Wanda Perdelwitz als Nina Sieveking, Maria Ketikidou als Harry Moeller, Patrick Abozen als Lukas Peteresen, und Jan Fedder als Dirk Matthies (Quelle: imago images / Eibner)

Jan Fedder ist am Montagabend verstorben. Seitdem trauern Weggefährten und Fans um den "Großstadtrevier"-Star. Was viele nicht wissen: Als Dirk Matthies wird er dieses Jahr in neuen Folgen zu sehen sein. 

Die Trauer um den verstorbenen "Großstadtrevier"-Hauptdarsteller Jan Fedder ist riesig. Am Montag wurde der Hamburger in seiner Wohnung tot aufgefunden, Fedder starb im Alter von 64 Jahren – die Todesumstände sind weiterhin unklar, offenbar erlag der Schauspieler seinem langjährigen Krebsleiden. In einem Statement seiner TV-Serie heißt es auf Facebook: "Wir denken mit großer Traurigkeit, aber auch voller Stolz an die Zeit zurück, die wir mit Jan teilen durften". 

"In der großen Trauer etwas Trost spenden"

Weiter heißt es von dem Team des "Großstadtrevier": "Wir hoffen, dass all diese schönen Erinnerungen auch Jan zuletzt getragen haben. Und wir wissen, dass sie uns in der nun kommenden Zeit der großen Trauer etwas Trost spenden werden." Was die Macher nicht sagen: Trost könnten auch die neuen Folgen mit Jan Fedder als Dirk Matthies spenden, diese wurden vergangenes Jahr abgedreht – Fedder konnte trotz mehrfacher, krankheitsbedingter Unterbrechungen an den Dreharbeiten teilnehmen. 

Studioneubau: Jan Fedder alias Dirk Matthies und Saskia Fischer alias Frau Küppers im Observierungsraum der neuen Wache.  (Quelle: ARD / Thorsten Jander)Studioneubau: Jan Fedder alias Dirk Matthies und Saskia Fischer alias Frau Küppers im Observierungsraum der neuen Wache. (Quelle: ARD / Thorsten Jander)

In der Ankündigung der neuen Folgen der 33. Staffel, die ab dem 27. Januar in 16 Folgen ausgestrahlt wird, spricht die ARD vom Einzug in ein neues Revier: "Nach der Explosion der alten Wache beziehen Dirk Matthies und der Rest der Kiez-Polizisten vom "Großstadtrevier" am 27. Januar 2020 ihr neues Domizil." Dies sei eine Zäsur in der Geschichte des Serienklassikers: 28 Jahre lang war die ikonische TV-Wache in der Hamburger Mendelssohnstraße angesiedelt. Die letzte Folge der neuen Staffel und gleichzeitig die letzte Episode mit Jan Fedder ist für den 23. März 2020 geplant. Der Titel: "Schlüsselmomente".

Durch Fedders gesundheitliche Beeinträchtigungen in jüngster Vergangenheit konnte er an der neuesten "Großstadtrevier"-Staffel nicht mehr so umfangreich teilnehmen, wie in früheren Zeiten. Nur eines steht fest: Es sind die letzten (neuen) Auftritte im TV, in seiner Kult-Rolle als Polizeioberkommissar. 

"Großstadtrevier", 16 neue Folgen ab 27. Januar 2020, montags um 18:50 Uhr im Ersten

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal