• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Dschungelcamp
  • Dschungelcamp 2020: Günther Krause ist raus, Dr. Bob schickt ihn nach Haus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffenruhe in Gaza – Israel warntSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Günther Krause verlässt das Dschungelcamp

Von t-online, rix

Aktualisiert am 11.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Günther Krause: Aus gesundheitlichen Gründen darf er an keiner Prüfung teilnehmen.
Günther Krause: Aus gesundheitlichen Gründen darf er an keiner Prüfung teilnehmen. (Quelle: TVNOW)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum 14. Mal schickt RTL zwölf mehr oder minder bekannte Promis in den australischen Busch. Zum ersten Mal zog auch ein Politiker ins Dschungelcamp – und der zog auch gleich wieder aus.

"Das Leben ist schön, auch im Dschungel, herrlich", hörte man Günther Krause noch sagen, als er ganz alleine durchs Camp wanderte. Ja, der ehemalige Bundesverkehrsminister genoss die Ruhe vor dem Sturm. Denn während die anderen Kandidaten bei Daniel Hartwich und Sonja Zietlow um Sterne kämpfen mussten, durfte sich der 66-Jährige ganz bequem zurücklehnen. Günther Krause war für die Prüfungen nämlich gesperrt. Nein, nicht nur für die Prüfungen der Auftaktsfolge, sondern tatsächlich für jede einzelne Prüfung in den kommenden Tagen. Doch dazu wird es ohnehin nicht mehr kommen. Dazu später mehr.


Dschungelprüfung: "Dinner for Twelve"

Alle zwölf Stars müssen nach ihrer ersten Nacht im Camp gemeinsam zur Dschungelprüfung "Dinner for Twelve – die gleiche Kotzedur wie jedes Jahr“ antreten.
Für jedes rechtzeitig verputzte Gericht gibt es einen Stern. Wer etwas von seiner Portion ausspuckt, hat den Stern verloren.
+7

"Das ist eine Premiere"

"Das ist eine Premiere", teilte Daniel Hartwich am Freitagabend mit. Noch nie war ein Kandidat in der 16-jährigen Geschichte von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" für kein einziges Spiel zugelassen. "Kreislauf, Rücken, Magen, der Mann hat alles", erklärte der Moderator weiter. Selbst Helmut Berger oder Rolf Zacher mussten zu ihren Dschungelzeiten ran.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Chinesische Kriegsschiffe überqueren Grenze – Taiwan schickt Kampfjets
Ein bewaffnetes taiwanesisches Kampfflugzeug startet, um chinesische Flugzeuge abzufangen: nach dem Besuch von Nancy Pelosi spitz sich die Lage im Taiwan-Konflikt zu.


Schon seine Fahrt in den Dschungel glich einer Luxusreise. In einer gepanzerten, schwarzen Limousine und von einem Motorradkonvoi begleitet, wurde der Politiker ins Camp chauffiert. Seine Mitstreiter kamen im Heli, wurden mit einer Karte abgesetzt und waren auf einmal auf sich alleine gestellt. Der ehemalige Bundesverkehrsminister genoss die Vorzüge in vollen Zügen.

Standesgemäß: So zog Günther Krause ins Dschungelcamp ein.
Standesgemäß: So zog Günther Krause ins Dschungelcamp ein. (Quelle: TVNOW)

Nicht einmal zur Essensprüfung, in der die Kandidaten Schweinevagina, Truthahnhoden und Mäuseschwänze verspeisen sollten, musste er antreten. Stattdessen durfte Günther Krause einen seiner Mitbewohner auserkoren, die Prüfung für ihn zu meistern. Die Wahl fiel auf Daniela Büchner. Die freute sich auf eine Extraportion pürierte Schafshoden.

"Minister ade"

Als es dann jedoch um die Wahl der neuen Prüfungsteilnehmer ging, fehlte der ehemalige Bundesverkehrsminister auf einmal. Im Camp saßen nur noch elf von zwölf Bewohnern.

"Schon wieder heißt es Minister ade, erneut ist ein hoher Politiker über seinen Doktor gestolpert", teilte Daniel Hartwich. Dr. Bob hat Günther Krause nach Hause geschickt. Es gehe ihm gut, er komme aber nicht wieder. Denn die Regel besagt: Wer einmal das Camp verlassen hat, darf leider nicht wieder zurück. Warum genau der 66-Jährige das Camp verlassen hat, ist nicht bekannt. Gründe nannte RTL nicht. Die will der Sender in der Folge am Samstagabend offenbaren.

Fest steht jedoch: Der Politiker war schneller draußen als der Wendler. Der Schlagerbarde hatte bereits an Tag vier aufgegeben.

Somit bleiben nur noch elf Kandidaten übrig. Wer in die Fußstapfen von Evelyn Burdecki treten wird, erfahren die Zuschauer am 25. Januar 2020. Da findet das große Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" statt. Hier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Daniel HartwichGünther KrauseRTLSonja Zietlow
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website