Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Der Bachelor": Hat es etwa intellektuell nicht gepasst, Birgit?

Keine Rose vom Bachelor  

Hat es intellektuell nicht gepasst, Birgit?

Von Sebastian Berning

30.01.2020, 16:38 Uhr
 (Quelle: TVNOW)
"Der Bachelor": Voodoo-Vorwürfe gegen Biggi

Es gibt tatsächlich immer noch Dinge, die den Zuschauer bei "Der Bachelor" überraschen. Tatsächlich vermuten einige der Kandidatinnen, dass es spukt und Konkurrentin Biggi Voodoo betreibt. (Quelle: RTL)

Kandidatin Birgit: In diesen Sendungsausschnitten wird die "Bachelor"-Kandidatin wüst beschimpft und allerlei dunkler Machenschaften verdächtigt. (RTL)


Birgit hat vom Bachelor keine Rose bekommen. Im Interview mit t-online.de spricht sie über die Voodoo-Behauptungen der Frauen und ob Sebastian Preuss ihr geistig unterlegen war.

Am Ende kann es nur Eine geben und das ist nicht Bachelor-Babe Birgit. Obwohl Sebastian sie zunächst sehr attraktiv fand, funkt es bei den beiden nicht. Die Gespräche wirkten holprig, er verstand sie nicht, sie musste sich erklären, wurde aber wiederum nicht verstanden. Ein Teufelskreis...

Intellektuell nicht auf einer Wellenlänge?

Hat es zwischen dem Kickboxer und der Unternehmerin vielleicht einfach intellektuell nicht gepasst? "Ja, so sehe ich das auch", zieht sie im Gespräch mit t-online.de Fazit. "Wir haben einfach des Öfteren aneinander vorbeigeredet. Man hatte aber auch wirklich immer sehr wenig Zeit. Zu wenig, um die Dinge dann schlussendlich auch zu klären."

Uff, das Urteil haut sicher selbst den Kickboxer um! Trotzdem gab es den ein oder anderen guten Moment bei dem Rosenkavalier und der CEO-Lady eines Hanf-Getränks.

"Manche Momente empfand ich als ganz gut, andere wiederum als sehr komisch. Für mich muss es wirklich ganz einfach passen. Wenn ich mir aber eben etwas unsicher bin, gucke ich mir das vorerst lieber mit einem gewissen Abstand an." Auch optisch wäre Sebastian ihr Typ gewesen. Mit der Niederlage geht sie nun aber locker um.

Die anderen Mädels lästerten heftig über sie

Was sie nicht so locker aufnehmen dürfte, sind die Beleidigugen der anderen Mädels, die man in der vierten Folge zu hören bekommt. So nennt Vanessa sie im Gespräch mit anderen Kandidatinnen eine "verf*ckte F*tze". Ein Schock für die Österreicherin.

"Zwischen mir und Vanessa ist rein gar nichts vorgefallen, daher war ich auch sehr schockiert darüber. Ich habe es erst im Nachhinein alles erfahren. Ich denke einfach, manche Mädels in der Villa, haben – nett ausgedrückt – einfach nicht den reichsten Wortschatz."

Ist Birgit eine Voodoo-Hexe?

Ein anderes heikles Thema: Birgit sei eine Hexe, verübe Voodoo und treibe die anderen Villabewohnerinnen in den Wahnsinn. Ob da was dran ist? "Tatsächlich habe ich vor Ort so gut wie nichts davon mitbekommen", erklärt Birgit. "Es waren ja immer die gleichen Mädels, die gelästert haben. Deswegen habe ich da auch nicht hingehört."

Nun, Freundinnen fürs Leben hat sie bei "Der Bachelor" wohl nicht allzu viele gefunden. Einen neuen Mann an ihrer Seite auch nicht. Oder gibt es da schon Neuigkeiten? "Ich bin nach wie vor Single", sagt Birgit.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal