Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Das ändert sich für die RTL-Show von Jauch, Schöneberger und Gottschalk

"Denn sie wissen nicht, was passiert"  

Das ändert sich für die Show von Jauch, Schöneberger und Gottschalk

14.04.2020, 12:37 Uhr | rix, t-online

Das ändert sich für die RTL-Show von Jauch, Schöneberger und Gottschalk . Die Moderatoren der Liveshow: Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk. (Quelle: TVNOW / Gregorowius)

Die Moderatoren der Liveshow: Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk. (Quelle: TVNOW / Gregorowius)

Am Samstag moderieren Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk wieder ihre Improvisationsshow. Doch dieses Mal erwartet das Trio bei "Denn sie wissen nicht, was passiert" einige Änderungen.

Nach sieben Monaten Pause holt RTL am Samstagabend die Show mit Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger wieder zurück ins Programm. Es ist die neunte Folge von "Denn sie wissen nicht, was passiert" seit dem Start im Sommer 2018.

Doch wie t-online.de erfahren hat, wird diese Ausgabe anders als die anderen. Denn auch das Moderatoren-Trio bleibt von den Auflagen im Kampf gegen das Coronavirus nicht verschont. So findet die Liveshow am Samstagabend zum Beispiel zum ersten Mal ohne Publikum statt, wie ein RTL-Sprecher auf Nachfrage bestätigte.

Siegprämie für den "Helden des Alltags"

Das Konzept jedoch soll – bis auf ein paar kleine Anpassungen – dasselbe bleiben: Einer der drei wird den Abend moderieren, die beiden anderen treten als Team gegen Stargäste an und irgendjemand kann 50.000 Euro gewinnen. Die Teams spielen normalerweise für einen zufällig ausgewählten Zuschauerkandidaten, der das Geld mit nach Hause nehmen darf. Da es aber kein Publikum geben wird, geht die Summe dieses Mal an einen "Helden des Alltags".

Dieser Held kann schon jetzt von den Zuschauern per Mail vorgeschlagen werden. "Ob die Belegschaft des örtlichen Supermarktes, die Ärzte, Krankenschwestern oder Pfleger des ansässigen Krankenhauses, die Bus- und Bahnfahrer, Post- oder Paketboten – es gibt viele Menschen, die tagtäglich für uns alle im direkten Kontakt mit anderen Menschen im Einsatz sind", heißt es auf "rtl.de". Diese vorgeschlagenen Helden werden dann per Videokonferenz in die Show dazugeschaltet.

Welche Stargäste Jauch, Gottschalk und Schöneberger aber am Samstagabend in der Sendung begrüßen dürfen, wollte RTL noch nicht verraten. Das soll auch bis zur Liveshow geheim bleiben. In den letzten Folgen nahmen Stars wie Oliver Pocher, Pietro Lombardi oder Jürgen Vogel an der Improvisationsshow teil. Es gab aber auch schon eine Ausgabe, in der auf weitere prominente Gesichter verzichtet wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal