Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

GNTM 2020: Finalistinnen verraten? – Twitter-Panne bei Prosieben

Peinliche Panne auf Twitter  

Drei Wochen zu früh: Hat ProSieben die GNTM-Finalistinnen verraten?

24.04.2020, 21:33 Uhr | Seb, t-online

GNTM 2020: Finalistinnen verraten? – Twitter-Panne bei Prosieben. In dieser Konstellation kommen die Models nicht ins GNTM-Finale: Anastasia und Larissa kamen eine Runde weiter, Vivian (r.) musste ihre Koffer packen. (Quelle: ProSieben/Richard Hübner)

In dieser Konstellation kommen die Models nicht ins GNTM-Finale: Anastasia und Larissa kamen eine Runde weiter, Vivian (r.) musste ihre Koffer packen. (Quelle: ProSieben/Richard Hübner)

Eigentlich feierte man bei GNTM gerade den Einzug in die Top acht. Bei Twitter war ProSieben allerdings schon ein paar Runden weiter. Hat der Sender hier aus Versehen gespoilert?

Bei "Germany's next Topmodel" wird es langsam ernst: Mittlerweile kämpfen nur noch acht "Meeeedchen" von Heidi Klum um den Titel. Bis zum Finale Mitte Mai werden noch einige Folgen der Castingshow im Fernsehen zu sehen sein.

Doch das große Mitfiebern Runde für Runde könnte in den kommenden Wochen ausbleiben, denn dem Sender ist jetzt eine peinliche Panne bei Twitter unterlaufen: Es scheint so, als habe ProSieben nach der Sendung am Donnerstagabend die Finalistinnen der diesjährigen GNTM-Staffel bereits verraten.

Achtung: Wenn Sie nicht wissen wollen, wer im Finale sein könnte, dann lesen Sie bitte nicht weiter. 

Achtung, eventueller Spolier! 

Es sollte wohl ein Foto zum Einzug in die Top acht nach der TV-Ausstrahlung gepostet werden. Doch bei dem Tweet schlich sich der Fehlerteufel ein: Statt der acht Laufsteg-Talente, wurde ein Foto der vermeintlichen Finalistinnen gepostet.

ProSieben twitterte dieses Bild, löschte den Beitrag jedoch sofort wieder. Einzelne User handelten schnell, machten Screenhots und teilten sie auf Twitter. Auf dem Foto waren Anastasia, Tamara, Sarah P. und Lijana zu sehen. Darunter schrieb ProSieben: "Glückwunsch zum GNTM-Finale".

So kommentiert ProSieben die Panne

Auf Anfrage von "Stern.de" äußerte sich am Freitagnachmittag eine Sprecherin. "Da ist unserem Social-Media-Team ein kleiner technischer Fehler unterlaufen", sagte sie. "Aber nichts ist, wie es scheint. Wer im Finale von GNTM steht, erfahren die Zuschauer am 14. Mai am Ende des Halbfinales."

Wer also tatsächlich im Finale steht, ist angeblich noch immer nicht ganz eindeutig. Nach der "Elimination" mit Pussycat Doll Nicole Scherzinger sind noch Anastasia, Maribel, Tamara, Jacky, Lijana, Larissa, Maureen und Sarah P. im Rennen.

Um einiges klarer ist jetzt jedoch, wann das Finale stattfinden wird. Am 14. Mai, wie vermutet wurde, ist das Finale nicht, sondern nur das Halbfinale. Deutschlands nächstes Topmodel wird eine Woche später am 21. Mai in Berlin gekürt. Das verkündete ProSieben ebenfalls bei Twitter, dieser Tweet blieb jedoch bestehen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal