Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Joko und Klaas filmen RTL-Programm live auf ProSieben ab

Skandal im Live-TV  

Joko und Klaas zeigen RTL-Sendung auf ProSieben

07.05.2020, 18:15 Uhr | spot on news, mbo, t-online

Joko und Klaas filmen RTL-Programm live auf ProSieben ab. Joko und Klaas: Die beiden haben mal wieder ein Duell gegen ProSieben gewonnen und dafür 15 Minuten Sendezeit zur freien Verfügung gestellt bekommen. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Joko und Klaas: Die beiden haben mal wieder ein Duell gegen ProSieben gewonnen und dafür 15 Minuten Sendezeit zur freien Verfügung gestellt bekommen. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Wer am Mittwochabend direkt zur Primetime ProSieben einschaltete, der dürfte im wahrsten Sinne des Wortes gedacht haben, im falschen Film zu sein: Es lief tatsächlich das Live-Programm vom Konkurrenzsender RTL. 

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben sich für ihre freie Sendezeit auf ProSieben etwas Unerwartetes überlegt: Das Duo zeigte am heutigen Mittwoch zwischen von 20.15 Uhr bis 20.30 Uhr zur Primetime 15 Minuten lang das aktuelle Live-Programm des Hauptkonkurrenten RTL. Sie hatten sich am Dienstagabend in ihrer Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" den Sieg erkämpft und damit wieder einmal 15 Sendeminuten zur freien Verfügung gewonnen. Eigentlich wollten sie diese für etwas anderes nutzen. Doch ihr geplantes Vorhaben warfen sie kurzfristig über den Haufen und düpierten damit ihren Heimsender ProSieben.

Wie Joko und Klaas eingangs erzählten, hätten sie am Mittwoch einen Anruf aus der ProSieben-Zentrale erhalten und seien gefragt worden, ob sie möglicherweise auf ihren Gewinn verzichten könnten. RTL hätte parallel ein Spezialmagazin zu den Entwicklungen im Rahmen der Coronavirus-Pandemie ins Programm genommen und man wolle gebührend darauf reagieren. Joko und Klaas beharrten eigenen Angaben zufolge aber auf ihre 15 Minuten. Kurzfristig hätten sie sich dann dazu entschieden, diese für ein "ProSiebenRTLspezial" zu nutzen. Konkret bedeutete dies: Die beiden filmten das laufende RTL-Programm ab, zeigten dies auf ProSieben und unterhielten sich dabei.

Die Brisanz der Aktion war Joko und Klaas offenbar bewusst. Es sei eigentlich Diebstahl, was man hier gerade mache, sagte Joko. Man bekomme sicher Ärger, aber beschäftige sich jetzt nicht damit, merkte Klaas an. Ob am anderen Ende des mehrfach klingelnden Telefons wirklich ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann darauf wartete, dass endlich jemand abhebt, darauf ging das Spaßvogel-Duo nicht mehr ein. Über eventuelle Konsequenzen ist aktuell noch nichts bekannt.

ProSieben distanziert sich von den Inhalten

ProSieben hatte vor der 15-minütigen Livesendung nur noch einmal auf Twitter hervorgehoben: "In eigener Sache: ProSieben distanziert sich von sämtlichen Inhalten von #JKlive, da wir nicht wissen, was passieren wird. Die 15-minütige Live-Sendung aus Berlin wird deshalb nur ein einziges Mal und ausschließlich live auf ProSieben und Joyn zu sehen sein." Vermutlich die richtige Entscheidung seitens des Senders.

Die Meinung der Zuschauerinnen und Zuschauer zur Aktion von Joko und Klaas ist übrigens recht gespalten. "Da habe ich jetzt aber echt mehr erwartet", schreibt jemand im Nachhinein unter das Ankündigungsvideo zur Show auf Instagram. Eine andere Person meint schlicht: "Etwas enttäuscht gerade." Auch zu lesen: "ernsthaft?" oder "richtig unnötig". Einige Fans sind dennoch angetan. Ein positives Beispiel: "Ich feier euch gerade!"

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal