Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSelenskyj auf renommierter "Time"-Liste Symbolbild fĂŒr einen TextBoris Becker in anderes GefĂ€ngnis verlegtSymbolbild fĂŒr einen TextPutin und Lukaschenko: VorwĂŒrfe an den WestenSymbolbild fĂŒr einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild fĂŒr einen TextMark Zuckerberg persönlich verklagtSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild fĂŒr einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild fĂŒr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild fĂŒr einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Joko und Klaas zeigen RTL-Sendung auf ProSieben

Von spot on news, t-online, mbo

Aktualisiert am 07.05.2020Lesedauer: 2 Min.
Joko und Klaas: Die beiden haben mal wieder ein Duell gegen ProSieben gewonnen und dafĂŒr 15 Minuten Sendezeit zur freien VerfĂŒgung gestellt bekommen.
Joko und Klaas: Die beiden haben mal wieder ein Duell gegen ProSieben gewonnen und dafĂŒr 15 Minuten Sendezeit zur freien VerfĂŒgung gestellt bekommen. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer am Mittwochabend direkt zur Primetime ProSieben einschaltete, der dĂŒrfte im wahrsten Sinne des Wortes gedacht haben, im falschen Film zu sein: Es lief tatsĂ€chlich das Live-Programm vom Konkurrenzsender RTL.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben sich fĂŒr ihre freie Sendezeit auf ProSieben etwas Unerwartetes ĂŒberlegt: Das Duo zeigte am heutigen Mittwoch zwischen von 20.15 Uhr bis 20.30 Uhr zur Primetime 15 Minuten lang das aktuelle Live-Programm des Hauptkonkurrenten RTL. Sie hatten sich am Dienstagabend in ihrer Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" den Sieg erkĂ€mpft und damit wieder einmal 15 Sendeminuten zur freien VerfĂŒgung gewonnen. Eigentlich wollten sie diese fĂŒr etwas anderes nutzen. Doch ihr geplantes Vorhaben warfen sie kurzfristig ĂŒber den Haufen und dĂŒpierten damit ihren Heimsender ProSieben.


Jahrgang 1979: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

SĂ€ngerin Maite Kelly: 4. Dezember 1979
SĂ€ngerin Stefanie Hertel: 25. Juli 1979
+12

Wie Joko und Klaas eingangs erzĂ€hlten, hĂ€tten sie am Mittwoch einen Anruf aus der ProSieben-Zentrale erhalten und seien gefragt worden, ob sie möglicherweise auf ihren Gewinn verzichten könnten. RTL hĂ€tte parallel ein Spezialmagazin zu den Entwicklungen im Rahmen der Coronavirus-Pandemie ins Programm genommen und man wolle gebĂŒhrend darauf reagieren. Joko und Klaas beharrten eigenen Angaben zufolge aber auf ihre 15 Minuten. Kurzfristig hĂ€tten sie sich dann dazu entschieden, diese fĂŒr ein "ProSiebenRTLspezial" zu nutzen. Konkret bedeutete dies: Die beiden filmten das laufende RTL-Programm ab, zeigten dies auf ProSieben und unterhielten sich dabei.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg – wahrscheinlich im Sanatorium"


Die Brisanz der Aktion war Joko und Klaas offenbar bewusst. Es sei eigentlich Diebstahl, was man hier gerade mache, sagte Joko. Man bekomme sicher Ärger, aber beschĂ€ftige sich jetzt nicht damit, merkte Klaas an. Ob am anderen Ende des mehrfach klingelnden Telefons wirklich ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann darauf wartete, dass endlich jemand abhebt, darauf ging das Spaßvogel-Duo nicht mehr ein. Über eventuelle Konsequenzen ist aktuell noch nichts bekannt.

ProSieben distanziert sich von den Inhalten

ProSieben hatte vor der 15-minĂŒtigen Livesendung nur noch einmal auf Twitter hervorgehoben: "In eigener Sache: ProSieben distanziert sich von sĂ€mtlichen Inhalten von #JKlive, da wir nicht wissen, was passieren wird. Die 15-minĂŒtige Live-Sendung aus Berlin wird deshalb nur ein einziges Mal und ausschließlich live auf ProSieben und Joyn zu sehen sein." Vermutlich die richtige Entscheidung seitens des Senders.

Weitere Artikel


Die Meinung der Zuschauerinnen und Zuschauer zur Aktion von Joko und Klaas ist ĂŒbrigens recht gespalten. "Da habe ich jetzt aber echt mehr erwartet", schreibt jemand im Nachhinein unter das AnkĂŒndigungsvideo zur Show auf Instagram. Eine andere Person meint schlicht: "Etwas enttĂ€uscht gerade." Auch zu lesen: "ernsthaft?" oder "richtig unnötig". Einige Fans sind dennoch angetan. Ein positives Beispiel: "Ich feier euch gerade!"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Mario Thieme
Joko WinterscheidtKlaas Heufer-UmlaufRTLTwitter
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website