• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Kultshow "Peep!" kommt zurück ins TV – 20 Jahre nach dem Aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Kultshow "Peep!" kommt zurück ins TV – 20 Jahre nach dem Aus

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 05.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Verona Pooth, damals noch Feldbusch: Sie moderierte "Peep!" drei Jahre lang.
Verona Pooth, damals noch Feldbusch: Sie moderierte "Peep!" drei Jahre lang. (Quelle: imago images / teutopress)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

20 Jahre nach der letzten Sendung soll die Kultshow "Peep!" jetzt ihr Comeback feiern. Eine Nachfolgerin für Nadja Abd el Farrag, Verona Feldbusch und Co. als Moderatorin steht offenbar auch schon fest.

Im Jahr 2000 lief die bislang letzte Ausgabe der Erotikshow "Peep!" bei RTLzwei, danach wurde das Format abgesetzt. Das Ende der Sendung rund um Liebe, Lust und Leidenschaft jährt sich nun zum 20. Mal. Zeit also für ein Comeback. Das ist sogar schon in Arbeit, wie die "Bild" berichtet.


"Peep!"-Moderatorinnen im Überblick

Nadja Abd el Farrag: Sie moderierte die Show ein Jahr lang bis zum Aus von "Peep!". Von 1999 bis 2000.
Verena Araghi: Sie übernahm die Show nach Verona Feldbusch, allerdings nur für zehn Folgen.
+3

Demnach werde "Peep!" wieder auf dem Sender RTLzwei laufen. Die Aufzeichnungen dafür seien schon in vollem Gange und verschiedene Prominente seien mit dabei. Die Show solle der Zeit gemäß moderner auf Sexthemen schauen. Moderiert werden soll sie von dem 33-jährigen Model Bonnie Strange. Sie stand unter anderem auch schon als Moderatorin für das ProSieben-Magazin "taff" vor der Kamera.

Bonnie Strange: Sie soll die Neuauflage von "Peep!" moderieren.
Bonnie Strange: Sie soll die Neuauflage von "Peep!" moderieren. (Quelle: imago images / POP-EYE)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Akte Donald Trump
imago 80925727


"Wir werden uns etwas Schönes einfallen lassen"

Weitere Details zum Revival von "Peep!" sind aber noch nicht bekannt. Ein Sprecher von RTLzwei sagte der "Bild" nur so viel: "Wir lieben 'Peep!' und selbstverständlich werden wir uns zum Jubiläum etwas Schönes einfallen lassen." Ob nur eine große Comeback-Show oder weitere Ausgaben geplant sind, wird sich zeigen.

"Peep!" wurde im Jahr 1995 zum ersten Mal im TV ausgestrahlt. Zu Beginn wurde die Sendung von der einstigen Dalí-Muse und Künstlerin Amanda Lear moderiert. Im Gedächtnis blieben aber vor allem Verona Feldbusch, heute Pooth, sowie Nadja Abd el Farrag. In unserer Fotoshow bekommen Sie eine Übersicht über diese und weitere frühere Gastgeberinnen der kultigen Erotikshow.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sebastian Milpetz
Nadja Abd el FarragVerona Pooth
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website