Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

"Promi Big Brother": Zuschauer schmeißen Jasmin Tawil raus

Ramin oder Jasmin?  

Dieser Star muss "Promi Big Brother" verlassen

15.08.2020, 13:33 Uhr | Seb, t-online

"Promi Big Brother": Zuschauer schmeißen Jasmin Tawil raus. "Promi Big Brother": Voting-Duell der Trash-Giganten Ramin Abtin und Jasmin Tawil. (Quelle: SAT.1/Marc Rehbeck)

"Promi Big Brother": Voting-Duell der Trash-Giganten Ramin Abtin und Jasmin Tawil. (Quelle: SAT.1/Marc Rehbeck)

Das Publikum hat gewählt. Ein Bewohner von "Promi Big Brother" musste das mittlerweile recht versaute TV-Märchenland verlassen. Auf der Abschussliste standen Jasmin Tawil und Ramin Abtin.

Tag acht bei "Promi Big Brother" bedeutete wieder Abschiednehmen. Die mehr oder doch eher minder bekannten Persönlichkeiten im Märchenwald und in Märchenschloss mussten heute jeweils zwei Mitbewohner nominieren. Neben Elene Lucia Ameur, die wegen eines Regelverstoßes schon nominiert war, gaben die WG-Freunde Werner Hansch, Jasmin Tawil und Ramin Abtin für die Zuschauer zum Abschuss frei. In einem Spiel erkämpfte sich Elene jedoch, dass ihr Name von der Nominierungsliste gelöscht wurde. Auch Werner war schnell safe: Er bekam so viele Anrufe, dass er nicht mehr gekickt werden konnte. Wer musste also das Haus verlassen? Jasmin oder Ramin?

Ausziehen musste...

Das Voting der Zuschauer traf Jasmin. Sie musste sofort das Märchenland verlassen. Jasmin sagte direkt zu ihren Container-Freunden, dass sie sich auf ihr Kind freue.

Emmy und Udo auf Tuchfühlung

Doch eigentlich war dieser Auszug zweitrangig. Im Vordergrund der Sendung standen dieses Mal die Hormone der Bewohner. Besonders die Jungspunde Emmy Russ und Udo Bönstrup hätten wohl mal ein bisschen Zeit für sich allein gebraucht. Also jeder für sich.

Es war ein anzügliches Schauspiel in mehreren Akten. Zunächst erzählte Udo von seinem ersten Mal. Das verlief wenig romantisch. Er kann sich kaum daran erinnern, weiß jedoch, dass es mit einem "Pommespanzer" war, wie er erklärt. Doch dann kam Emmy dazu!

Oder sie kam eben nicht. Wie sie selbst sagte, liege ihr Dildo noch unbenutzt in ihrem Koffer. Daher sucht sie die Nähe von Sascha Heyna und Udo, die zusammen auf einer Bank saßen. Sie setzte sich auf Udos Schoß. Aufgrund des schlechten Wetters über der TV-Kulisse fragte sie: "Was würde mit meinem Silikon passieren, wenn ich vom Blitz getroffen werde?" Diese Sorge wollte Udo ihr nehmen und entgegnete: "Die werden doppelt so groß."

Können kaum die Finger von sich und dem anderen lassen: Udo und Emmy. (Quelle: SAT.1)Können kaum die Finger von sich und dem anderen lassen: Udo und Emmy. (Quelle: SAT.1)

Im nächsten Akt lagen Udo und Emmy im Schlafbereich des Märchenwaldes. Udo untersuchte seine Körpermitte, meinte dann, dass er zunächst nicht unter der Decke hervorkommen könnte. Emmy brauchte etwas, doch dann ging ihr ein Licht auf, was Udo damit meinte. Das machte sie neugierig und sie wollte mal unter die Decke lünkern. Man darf schon gespannt sein, wie dieses Hormon-Doppel die nächsten Tage durchhalten wird.

Wald: Ramin Abtin, Udo Bönstrup, Simone Mecky-Ballack, Sascha Heyna, Mischa Mayer, Emmy Russ, Adela Smajic
Schloss: Kathy Kelly, Katy Bähm, Ikke Hüftgold, Werner Hansch, Elene Luia Ameur
Exit: Claudia, Jenny, Senay und Jasmin

Verwendete Quellen:
  • Sat.1: "Promi Big Brother" vom 14. August 2020

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal