Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

"Promi Big Brother" 2020: Werner Hansch bricht Rekord – Tränen im Finale

Tränen im Finale  

Werner Hansch gewinnt "Promi Big Brother" 2020

31.08.2020, 08:02 Uhr | rix, t-online

 (Quelle: Sat.1)
Großes Finale: Werner Hansch gewinnt "Promi Big Brother"

Werner Hansch verlässt das Märchenland als Gewinner von "Promi Big Brother" 2020. Seine Krönung sorgt für emotionale Momente bei den Mitstreitern. (Quelle: SAT.1)

"Promi Big Brother": Hier lässt sich Gewinner Werner Hansch feiern und sorgt mit seiner Rede für emotionale Momente. (Quelle: SAT.1)


Vor über drei Wochen schickte Big Brother 18 Stars ins Märchenland. Alle kamen nach und nach wieder raus – doch nur einer mit der Krone. Werner Hansch gewinnt "Promi Big Brother" 2020 und bricht damit weltweit einen Rekord.

Am 5. August ging es für die ersten 13 von 18 Kandidaten in den Märchenwald. Zwei Tage später schickte Sat.1 drei weitere Stars hinterher. Im Laufe der Staffel verließ ein Bewohner nach dem anderen das Format – der eine freiwillig, der andere wurde von den Zuschauern rausgewählt. Zudem durften zwei weitere VIPs mitten im Projekt zu den Kandidaten hinzustoßen.

Im Finale am Freitagabend waren dann nur noch vier der Bewohner übrig: Sängerin Kathy Kelly, Reality-Sternchen Mischa Mayer, Ex-Sportreporter Werner Hansch und Malle-Star Ikke Hüftgold.

Die Finalisten von "Promi Big Brother": Mischa Mayer, Ikke Hüftgold, Kathy Kelly und Werner Hansch. (Quelle: Sat.1)Die Finalisten von "Promi Big Brother": Mischa Mayer, Ikke Hüftgold, Kathy Kelly und Werner Hansch. (Quelle: Sat.1)

In der fast vierstündigen Liveshow mussten sich die Kandidaten dann noch einmal beweisen, denn gewinnen kann wie immer schließlich nur einer.

Ikke Hüftgold landet auf dem vierten Platz

Alle vier Promis standen automatisch auf der Exit-Liste, eine Nominierung gab es im Finale nicht mehr. Somit hatte das Publikum die freie Wahl. Die Zuschauer sollten für ihren Favoriten anrufen. Der Finalist mit den wenigsten Anrufen war Ikke Hüftgold. Der Ballermann-Sänger wurde als erstes aus dem Finale gewählt. Nach ihm musste auch Kathy Kelly gehen.

Kathy Kelly und Ikke Hüftgold: Sie belegten den dritten und vierten Platz. (Quelle: Sat.1 / Willi Weber)Kathy Kelly und Ikke Hüftgold: Sie belegten den dritten und vierten Platz. (Quelle: Sat.1 / Willi Weber)

Auf dem zweiten Platz landete Mischa Meyer. Der Ex-"Love Island"-Teilnehmer hatte im Finale seine Fans gebeten, nicht mehr für ihn anzurufen, und stattdessen die Nummer von Werner Hansch zu wählen.

"Bitte ruft für Werner an!"

"Ich weiß, dass vor mir noch eine große Zukunft liegt. Bitte ruft für Werner an und spart euch das Geld für mich", so der 27-Jährige. "Der Mann hat das Geld nötig. Er muss nicht gewinnen, er möchte gewinnen und er sollte gewinnen." Und so kam es auch. Werner Hansch ist der Gewinner der achten Staffel von "Promi Big Brother".

Mischa Meyer: Der 27-Jährige bat seine Fans, nicht mehr für ihn anzurufen. (Quelle: Sat.1 / Willi Weber)Mischa Meyer: Der 27-Jährige bat seine Fans, nicht mehr für ihn anzurufen. (Quelle: Sat.1 / Willi Weber)

Als Big Brother den Sieger verkündete, kamen ihm die Tränen. Auch die Zuschauer und die ehemaligen Bewohner im Studio mussten weinen. Denn alle wussten, wie sehr ihm der Sieg helfen würde. Die emotionalen Momente sehen Sie oben im Video oder hier.

Siegprämie könnte "alle Probleme lösen"

Kaum im Märchenland angekommen, hatte der 82-Jährige nämlich unter Tränen seine Spielsucht offenbart. Die habe nicht nur seine Beziehung zerstört, sondern ihn auch finanziell ruiniert. Er habe "weit über eine halbe Million verzockt". Die Siegprämie von 100.000 Euro würde "alle Probleme lösen".

Mit dem Sieg kann Werner Hansch nicht nur seine Probleme lösen, sondern auch einen Rekord brechen. Denn tatsächlich ist der Sportreporter mit seinen 82 Jahren der älteste Gewinner einer Reality-Show weltweit.

Auch im kommenden Jahr wird Sat.1 wieder die Elite der Showbranche in den Container schicken. "Promi Big Brother" geht 2021 in die neunte Runde. Das bestätigten Jochen Schropp und Marlene Lufen am Freitagabend im Finale.

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother"-Finale vom 28. August

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal