HomeUnterhaltungTV

Kultserie weiter verschoben: "Friends"-Reunion wohl erst 2021


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für einen TextBerlusconi-Lob: Söder rüffelt WeberSymbolbild für einen TextPutin macht angeblich KurzurlaubSymbolbild für einen TextSnowden erhält russischen PassSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gasleck entdecktSymbolbild für einen TextKlopp-Star aus England-Kader gestrichenSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextSterbender Lkw-Fahrer liegt auf RastplatzSymbolbild für einen TextHund kotet Frau an: NotaufnahmeSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

"Friends"-Reunion weiter verschoben

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 13.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Die "Friends"-Stars: David Schwimmer, Jennifer Aniston, Courteney Cox, Matthew Perry, Lisa Kudrow und Matt Le Blanc.
Die "Friends"-Stars: David Schwimmer, Jennifer Aniston, Courteney Cox, Matthew Perry, Lisa Kudrow und Matt Le Blanc. (Quelle: imago images / Everett Collection)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fans der Kultserie "Friends" müssen noch länger auf das heiß ersehnte Wiedersehen warten. Wegen der Coronavirus-Krise gibt es die Reunion nun erst später als eigentlich angedacht. Wann genau, steht schon in etwa fest.

Eigentlich sollte es schon im vergangenen Frühling eine Reunion der Serienstars Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, David Schwimmer und Matthew Perry aus der Kultserie "Friends" geben. Im August hatte dann Aniston die Fans schon einmal vertröstet, nun gibt es ein neues Update – auch ein etwaiger Zeitraum wird genannt.


So sehen die "Friends"-Stars heute aus

Am 22. September 1994 lief die erste Folge von "Friends".
Im Nu zogen die sechs Freunde ein Millionenpublikum in ihren Bann.
+14

Das Fernsehtreffen sei auf Anfang März verschoben worden, teilte Schauspieler Matthew Perry auf Twitter mit. Wegen der Coronavirus-Pandemie war das eigentlich im vorigen Mai geplante "Special", bei dem die "Friends"-Stars nach 15 Jahren wieder zusammen auftreten sollten, abgesagt worden. In seinem Tweet erklärte der 51-jährige Perry außerdem: "Sieht so aus, als hätten wir ein arbeitsreiches Jahr vor uns. Und so mag ich es!"

Fortsetzung ohne festes Drehbuch

Laut Ankündigung der Produktionsfirma WarnerMedia vom Februar sollen die Schauspieler ohne festes Drehbuch spielen. Die Fortsetzung soll in demselben Studio wie das Original gedreht werden, auf der Stage 24 in der kalifornischen Stadt Burbank. Die Details zur Reunion erfahren Sie hier.

Der Neunzigerjahre-Hit "Friends" folgte dem Leben einer Gruppe junger Freundinnen und Freunde in New York. Die Serie um Rachel, Ross, Chandler, Monica, Joey und Phoebe startete im Jahr 1994 in den USA und lief bis 2004. Hier bekommen Sie schon mal eine kleine Übersicht und erfahren, wie die früheren Stars der Serie heute aussehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter: Profil von Matthew Perry
  • eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Mord mit Aussicht" wird verlängert
Von Mario Thieme
Jennifer AnistonTwitter
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website