Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Fabian Hambüchen: Unfall in TV-Show Catch! Olympiasieger verletzt sich schwer

Kreuzband und Meniskus kaputt  

Unfall in TV-Show – Fabian Hambüchen verletzt sich schwer

09.01.2021, 15:05 Uhr | sow, t-online

Fabian Hambüchen: Unfall in TV-Show Catch! Olympiasieger verletzt sich schwer. Fabian Hambüchen: Der Turn-Star hat sich bei der TV-Show "Catch!" schwer verletzt. (Quelle: SAT.1/Willi Weber)

Fabian Hambüchen: Der Turn-Star hat sich bei der TV-Show "Catch!" schwer verletzt. (Quelle: SAT.1/Willi Weber)

Autsch! Für Fabian Hambüchen hat die Teilnahme an der Sat.1-Show "Catch!" schmerzhafte Folgen. Der Olympiasieger von 2016 hat sich bei einem riskanten Sprung schwer verletzt – und befindet sich seitdem in der Reha.

Bei der Sat.1-Show "Catch!" geht es immer rasant zu, buchstäblich. Denn das simple, aber effektive Showprinzip lautet: Fangenspielen. Promis und Sportler treten in Teams gegeneinander an – und jagen sich durch eine Turnhalle. Vorbei an Hindernissen rennen die Kandidaten durch einen aufwändigen Parcours. Genau dabei hat es den Turn-Star Fabian Hambüchen hart erwischt.

Am Freitagabend wird in der TV-Primetime zu sehen sein, wie der 33-Jährige bei "CATCH! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen 2021" stürzt. Der "Bild" hat er nun berichtet, wie sich der Vorfall ereignen konnte. Er sei über eine Stange gesprungen, doch "dummerweise mit dem falschen Bein". "Ich habe einen dumpfen Schmerz gespürt, das hat ganz schön gescheppert. Mir war gleich klar, dass da was schiefgelaufen ist", so Hambüchen.

Turn-Star nimmt den Unfall gelassen

Die Folge: Kreuzband und Meniskus gerissen, das Außenband angerissen. Der Sportsmann musste sich anschließend einer Knieoperation unterziehen, bei einem Spezialisten in einer Klinik im bayerischen Plattling. Er musste auf Krücken laufen und trainiert seitdem jede Woche in der Reha. "Die Verletzung ist schon ein Rückschlag. Ich habe vor einem Jahr meine Liebe zu Crossfit entdeckt, wollte mich da nun für Wettkämpfe qualifizieren. Das ist jetzt nicht möglich, ich brauche das Jahr, um mich wieder zurückzukämpfen."

Offenbar macht der Rückschlag dem Profi aber weniger aus, als man meinen könnte. Auf Instagram postet er jedenfalls eine Ankündigung der Sendung und schreibt: "Schaut rein und seid gespannt – es wird brutal." Unter anderem setzt er den Hashtag #nevergiveup – "gib niemals auf" – unter seinen Beitrag.

Vielleicht hängt das auch mit seiner guten Absicherung zusammen. Im Interview berichtete er: "Meine Unfallversicherung zahlt. Ich gehe halt immer aufs Ganze." Schließlich war es bereits das vierte Mal, dass Hambüchen bei der Sat.1-Show von Luke Mockridge um die Wette rannte. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal