Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

GNTM: Was ProSieben nicht zeigte – Kandidatin hat heimlich die Show verlassen

Was ProSieben nicht zeigte  

GNTM-Kandidatin hat heimlich die Show verlassen

19.02.2021, 11:05 Uhr | rix, t-online

Schwierige Aufgabe: Bei der Ballett-Challenge müssen die Modelanwärterinnen die klassischen Posen in Modelposen verwandeln. (Quelle: Glomex)
Gntm: Die Mädchen werden bei der Ballett-Challenge herausgefordert

Die Ballett-Sorgenkinder Mareike und Linda dürfen als erste zum Shooting. Welche Erleichterung, als sie erfahren, dass sie die Ballettpose frei interpretieren dürfen und nicht perfekt nachmachen müssen. Können sie mit den anderen mithalten? (Quelle: ProSieben)

Schwierige Challenge: Können die Ballett-Sorgenkinder Mareike und Linda mit den anderen mithalten? (Quelle: ProSieben)


Bei "Germany's next Topmodel" kämpften am Donnerstagabend noch 23 Kandidatinnen um den Titel. Gezeigt wurden jedoch nur 22. Eines von Heidis Meeedchen war plötzlich weg.

In der dritten Folge von "Germany's next Topmodel" mussten sich die Kandidatinnen als Primaballerinas beweisen. "In Woche drei geht es für meine Mädels vor allem um eines: Körperbeherrschung", erklärte Heidi Klum gleich zu Beginn der neuen Folge. "Körperbeherrschung, Wandelbarkeit und Ausdrucksstärke sind die Grundvoraussetzung für ein gutes Model."

Und so stand für die diesjährigen Kandidatinnen das erste Outdoor-Shooting an. Am Donnerstagabend mussten die 23 Mädchen in Duellen gegeneinander antreten. Doch aufmerksamen Zuschauern fiel auf: Eine fehlt. Gezeigt wurden nur elf Battles à zwei Personen. Auch mitten in der Folge sprach Heidi Klum auf einmal nur noch von 22 statt von 23 Mädels.

Sara ist raus!

Was die Zuschauer nicht zu sehen bekamen: Eines der Mädchen hat die Show klammheimlich und freiwillig verlassen. Kandidatin Sara ist raus. "Ich weiß, dass ich nie so abliefern kann beim Shooting, wie es erwartet wird", erklärt die 20-Jährige in einem Clip, den ProSieben nur online zeigte.

Kandidatin Sara: Die 20-Jährige ist freiwillig ausgestiegen. (Quelle: ProSieben/Richard Hübner)Kandidatin Sara: Die 20-Jährige ist freiwillig ausgestiegen. (Quelle: ProSieben/Richard Hübner)

"Die anderen Mädels strengen sich mega an. Ich habe mir das viel leichter vorgestellt." Die Studentin sei "hin- und hergerissen". "Es ist schade, weil es eine mega Chance ist, aber ich merke einfach, dass ich nicht 100 Prozent glücklich bin", so Sara. "Ich will dabei sein", aber der Wunsch, nach Hause zu fahren, sei einfach größer.


Diese Entscheidung teilte Sara ihrer Modelmama kurz vor dem Ballerina-Shooting mit. "Ich wollte dir sagen, dass ich die Show verlassen werde", so die 20-Jährige kurz und knapp. Viel mehr Worte fand auch Heidi Klum nicht: "Das ist deine Entscheidung, das muss die richtige Entscheidung sein. Ich wünsch dir alles Gute." Nach 27 Sekunden war der Abschied vorbei – und die Kandidatin ist raus.

Neben Sara ist auch Nana gegangen – jedoch nicht freiwillig. Die Abiturientin bekam von Heidi am Donnerstagabend kein Foto. Somit sind noch 21 Kandidatinnen im Rennen um den Titel "Topmodel 2021". Zu den Favoriten zählt übrigens Curvy-Model Dascha. Von der 20-Jährigen ist Heidi ganz begeistert. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal