• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • DSDS
  • DSDS-Sensation! Thomas Gottschalk ersetzt Dieter Bohlen als Juror


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextEU-Land führt Wehrpflicht wieder einSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Nach Bohlen-Aus: Thomas Gottschalk übernimmt DSDS-Posten

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Thomas Gottschalk: Der Entertainer vertritt Dieter Bohlen bei DSDS.
Thomas Gottschalk: Der Entertainer vertritt Dieter Bohlen bei DSDS. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zeit von Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar" hat ein vorzeitiges Ende gefunden. Die kommenden Liveshows finden bereits ohne ihn statt. Jetzt gab der Sender den Ersatz bekannt.

RTL zieht mit Thomas Gottschalk den Jury-Joker aus dem Hut! Der 70-Jährige wird für die beiden DSDS-Liveshows neben Maite Kelly und Mike Singer in der Jury sitzen. "Damit vertritt der beliebte Showmaster und Deutschlands wohl bekanntester Moderator als Stargast-Juror Dieter Bohlen, der krankheitsbedingt kurzfristig absagen musste", erklärte RTL in einer Pressemeldung.


Diese Stars saßen schon in der DSDS-Jury

Staffel 1 und 2: Thomas M. Stein, Shona Fraser, Dieter Bohlen und Thomas Bug.
Staffel 3: Dieter Bohlen, Sylvia Kollek und Heinz Henn.
+13

"Ein Titan lässt den anderen nicht hängen"

"RTL hat mich gefragt und ich habe spontan zugesagt", sagte der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator. "Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor", sagte der Entertainer ganz lässig. "Die Kandidaten, die es bis hierher geschafft haben, können alle toll singen, und die Entscheidung liegt eh beim Publikum. Ich kann also nichts falsch machen."

Die Entscheidung, sich von Dieter Bohlen als Chef-Juror bei DSDS zu verabschieden, kam überraschend. Auch seine Position in der Jury von "Das Supertalent" verliert der 67-Jährige, der sich bisher noch immer nicht zu den aktuellen Ereignissen äußerte. Kai Sturm, RTL-Unterhaltungschef, sagte jetzt: "Dieters Fußstapfen sind groß. Wenn einer die passende Schuhgröße hat, dann Thomas Gottschalk." Er freue sich, "dass Thomas spontan großen Spaß an der Idee hatte, als Gastjuror in den beiden Liveshows einzuspringen". Mit ihm sei ein echter Show-Gigant gewonnen worden, "dessen Erfahrung und Kompetenz unsere Finalisten sicher noch mal beflügeln werden".

RTL zeigt das von Oliver Geissen moderierte DSDS-Halbfinale am Samstag, 27.3.2021 um 20.15 Uhr. Das Finale folgt eine Woche später, am Samstag, 3.4., 20.15 Uhr. Beide Sendungen werden live ausgestrahlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DSDSDeutschlandDieter BohlenMaite KellyRTLThomas Gottschalk
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website