Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

GNTM 2021: Heidi Klums Model verläuft sich auf dem Laufsteg – "Wo geht sie hin?"

"Wo geht sie hin?"  

Heidi Klums Model verläuft sich auf dem Laufsteg

16.04.2021, 08:15 Uhr | JaH, t-online

Beim Haute-Couture-Walk tragen die Topmodel-Anwärterinnen berühmte Gemälde am Körper. (Quelle: ProSieben)
Heidi Klums Model verläuft sich auf dem Laufsteg

Beim Haute-Couture-Walk tragen die Topmodel-Anwärterinnen berühmte Gemälde am Körper und müssen ihren Charakter mit extravaganten Posen und einem ausdrucksstarken Auftritt herausstellen. (Quelle: ProSieben)

GNTM: Beim Haute-Couture-Walk kam es zur Laufsteg-Panne. (Quelle: ProSieben)


In der elften Woche steht bei "Germany's next Topmodel" alles im Zeichen von Haute Couture. Die Kandidatinnen sollen sich besonders extravagant und elegant präsentieren. Einem Model will das so gar nicht gelingen.

Heidi Klum will es von ihren Models jetzt ganz genau wissen. Die GNTM-Chefin wählt in der elften Folge ihre Top Ten aus. Der Druck bei den Kandidatinnen ist dadurch extrem, jede von ihnen möchte diese besondere Hürde nehmen. 

Nicht nur Streitigkeiten unter den Modelanwärterinnen, sondern wohl auch die Choreographie auf dem Catwalk stellen eine Herausforderung für die jungen Frauen dar, jedenfalls für eine von ihnen. Kandidatin Liliana leistet sich nämlich ausgerechnet im sogenannten Entscheidungswalk vor Klum einen groben Patzer. Sie verläuft sich. Nachdem sie zunächst elegant über den Laufsteg schwebt, biegt sie am Ende in die falsche Richtung ab und bringt Klum zum Schreien. "Wo geht sie jetzt hin??", ruft die entsetzt. "Gerade wollte ich sie noch loben und dann geht sie falsch ab." 

"Du bist super gelaufen, du hast das Kleid toll bewegt und schöne Posen gemacht", lobt Klum zunächst. "Ich habe deinen Walk geliebt, du hast den Raum zum Leben erweckt", findet auch Gastjurorin und Drag Queen Miss Fame. "Aber dann das Ende", lenkt Klum ein. "Wo ist der Ausgang? Wie komme ich vom Laufsteg?", macht sie ihr Nachwuchsmodel nach. 

"Mitdenken, zuhören und dann machen" 

Was zunächst lustig klingt, findet die 47-Jährige allerdings gar nicht so lustig. "Stell dir vor, das wäre eine echte Fashionshow gewesen!", mahnt sie und Miss Fame berichtet von einem befreundeten Model, das bei einer Show falsch abbog und dann nicht mehr gebucht wurde. "Wenn ich einen Job habe, dann konzentriere ich mich und höre genau zu, damit ich meinen Job gut ausführe", so die Drag Queen.  

"Am Ende des Tages ist es für Kunden wichtig, zu wissen, dass man sich auf dich verlassen kann. Du musst es in den Griff bekommen, dass du abliefern kannst und dass du dem Kunden eine gewisse Sicherheit bieten kannst", erklärt Klum. "Mitdenken, zuhören und dann machen", das würde eben auch zu den Aufgaben eines Models gehören. 

Und was sagt die 21-Jährige zu ihrem Fauxpas? "Die Tür war offen und dann dachte ich mir, da muss ich rein. Eigentlich war ich total fokussiert." Nur wohl eben nicht auf den richtigen Ausgang. Trotz ihrer Laufstegirrfahrt darf Liliana bleiben und schafft es in die Top Ten.

Larissa muss GNTM verlassen  

Larissa hingegen hat weniger Erfolg. Die 22-Jährige schafft es knapp nicht unter die besten zehn Models, ihre Leistungen seien in der Vergangenheit einfach zu schlecht gewesen, meint Klum. "Ich würde sagen, dein Selbstbewusstsein ist heute wieder in den Keller gegangen", urteilt sie.

Für Larissa kommt das Aus nicht überraschend. Sie ahnte bereits, dass es für sie nicht mehr reichen würde. "Ich bin mega stolz und glücklich über alles, was ich hier erleben durfte. Es sollte einfach nicht klappen mit der Top 10", so die Abiturientin.  

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: