• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Zerwürfnis" mit dem NDR? Dagegen wehrt sich Linda Zervakis


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextBerliner Polizei ermittelt gegen Abbas Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

"Zerwürfnis" mit dem NDR? Dagegen wehrt sich Linda Zervakis

Von t-online, sow

Aktualisiert am 01.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Überraschendes Ende: Ihre letzte Ansage hatte Linda Zervakis nicht in der ARD, sondern auf Instagram. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Linda Zervakis tauscht nach fast acht Jahren die "Tagesschau" gegen eine eigene Sendung bei ProSieben. Der Wechsel von der populärsten Nachrichtensendung Deutschlands kam überraschend – und unfreiwillig?

Sie ist eines der bekanntesten Gesichter des deutschen Fernsehens: Linda Zervakis. Mit ihrer lockeren, unprätentiösen Art sorgte sie fast acht Jahre lang als Sprecherin der 20-Uhr-Hauptausgabe der "Tagesschau" für frischen Wind im seriösen Umfeld des NDR-Studios. Dort, wo die Nachrichtensendung täglich aufgenommen wird, nahm Zervakis am 26. April Abschied – und stieß abends mit einem Ouzu auf ihren Abgang an.


Erinnern Sie sich noch an diese "Tagesschau"-Sprecher?

1959 bis 1987: Karl-Heinz Köpcke
1966 bis 1994: Werner Veigel
+9

Doch wie nun die "Bild" berichtet, war gar nicht alles so eitel Sonnenschein, wie diese ausgestrahlte Version der Geschichte vermuten ließ. Das Blatt berichtet, es habe Bestrebungen von Linda Zervakis gegeben, mit einer eigenen Sendung ihr Profil zu schärfen. "Zum Jahreswechsel soll Zervakis bei Programmdirektor Frank Beckmann ein Konzept für eine eigene Sendung eingereicht haben", heißt es in dem Bericht, der sich auf eine anonyme Quelle beruft.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das darf doch nicht wahr sein
Bundeskanzler Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Archivbild): Die Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas ist die nächste schlechte Idee der Ampel-Koalition.


"Sie bekam wochenlang keine Reaktion"

Ein Mitarbeiter der Produktion wird anschließend so zitiert: "Sie bekam aber wochenlang keine Reaktion darauf. Und das, obwohl sie eines der Gesichter der 'Tagesschau' war." Schlimmer noch: Ein paar Wochen später habe sich Beckmann zwar bei ihr gemeldet, aber wegen eines Versprechers in der "Tagesschau" – und nicht wegen des Sendungskonzepts.

Die daraus resultierende Frustration, so der Tenor des Textes, habe schließlich zu der Entscheidung geführt, die Kündigung einzureichen. Der NDR dementiert den Bericht und erklärt: "Es gab kein Zerwürfnis." Auf Anfrage von t-online hat sich das Management von Linda Zervakis nicht zu der Darstellung der Boulevardzeitung geäußert. Stattdessen hat die Moderatorin am Freitag gegen 13 Uhr folgendes Statement verbreitet: "Falls ihr, wie von BILD verbreitet, von einem Zerwürfnis zwischen mir und dem NDR gehört haben solltet, vergesst es."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was bei all dem Wirbel hingegen feststeht: Zervakis bekommt bei ProSieben eine eigene Sendung – und das sogar mit ihrem Namen im Titel. "Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel präsentieren das neue ProSieben-Journal 'Zervakis & Opdenhövel. Live.'", verkündete der Privatsender am Mittwoch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Maria Bode
ARDDeutschlandInstagramTagesschau
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website