Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

Uwe Abel weint bei "Promi Big Brother": Jetzt spricht seine Frau Iris


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextBaerbock witzelt über Leoparden-KostümSymbolbild für einen Text18-Jährige knackt Millionen-JackpotSymbolbild für einen TextMagnetangler droht Mega-Geldstrafe
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Bauer sucht Frau"-Star Uwe Abel: Jetzt spricht seine Frau Iris

Von t-online, rix

11.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Wütender Uwe bei "Promi Big Brother": So sieht Frau Iris jetzt aus – und was sie über ihren Mann auspackt. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Zoff zwischen Rafi und Melanie liegen vor allem bei Uwe Abel die Nerven blank. Im TV brach der "Bauer sucht Frau"-Star in Tränen aus. Nun hat sich seine Frau Iris zu den bewegenden Szenen geäußert.

"Vielleicht bin ich einfach nicht hierfür geschaffen", weinte Uwe Abel in der "Promi Big Brother"-Folge vom Dienstagabend. Seit einer Woche sitzt der "Bauer sucht Frau"-Star mittlerweile im Container. Die meiste Zeit verbrachte der 54-Jährige tatsächlich auf der Raumstation, während die anderen VIPs bereits auf dem Big Planet etwas im Luxus leben durften.


"Promi Big Brother": So sieht das Haus aus

Der Hangar ist der Zugang zur Raumstation und zum Big Planet.
Die Raumstation von Promi Big Brother 2021.
+46

Am Dienstagabend kamen dem Landwirt dann die Tränen. Die Stimmung unter den Promis nach dem Streit zwischen Rafi Rachek und Melanie Müller hat Uwe zugesetzt. Millionen von Zuschauer vor den Bildschirmen sahen dabei zu, wie er mit dem Gedanken spielte, "Promi Big Brother" zu verlassen. Auch seine Frau Iris sah die Szenen im TV.

Uwe und Iris Abel: Bei "Bauer sucht Frau" funkte es zwischen den beiden.
Uwe und Iris Abel: Bei "Bauer sucht Frau" funkte es zwischen den beiden. (Quelle: imago images)

"Es ist nicht schön, wenn man den wichtigsten Menschen, den Menschen, den man am meisten liebt, so leiden sieht. Wenn dann auch noch Tränen fließen – das bricht mir natürlich auch das Herz", sagt die ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin.

Sie freue sich darüber, dass Uwe endlich aus der Raumstation geholt wurde und auf dem Big Planet wohnen darf. "Für ihn ist es ja ganz wichtig, dass er sich bewegen kann, nicht mehr so eng mit so vielen Personen und ohne Tageslicht leben muss."

"Er ist so tapfer"

Uwe schlage sich im Container aber gut: "Er ist so tapfer, so ruhig und ein echter Teamplayer." Allerdings könne er auch "ein bisschen mehr auftauen, aus sich rausgehen und ein bisschen mehr von sich zeigen", so Iris. "Auch auf den Tisch hauen könnte er ruhig mal, wenn ihm etwas auf den Geist geht. Ich weiß, er mag es sehr gerne harmonisch, aber er kann auch seine Meinung sagen."

Hinschmeißen kommt für ihn nach Iris' Einschätzung aber nicht infrage: "Uwe ist ein Kämpfer, der nicht aufgibt. Er weint zwar, aber auch wenn es ihm ganz, ganz schlecht geht, wird er sich durchkämpfen." Am Mittwochabend wird der erste Bewohner "Promi Big Brother" verlassen müssen. Wer das sein wird, entscheidet das Publikum. Per Voting dürfen die Zuschauer für ihren Liebling abstimmen. Der Star mit den wenigsten Stimmen muss gehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Sat 1: "Promi Big Brother" Folge vom 10. August 2021
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Melanie Müller
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website