Sie sind hier: Specials > Bauer sucht Frau >

"Bauer sucht Frau"-Star Josef trauert um seine Mutter: "Hatte keine Kraft mehr"

"Hatte keine Kraft mehr"  

"Bauer sucht Frau"-Star Josef trauert um seine Mutter

16.09.2021, 10:22 Uhr | sow, t-online

"Bauer sucht Frau"-Star Josef trauert um seine Mutter: "Hatte keine Kraft mehr"  . Narumol und Ehemann Josef mit Tochter Jorafina: Die Familie trauert um Josefs Mutter. (Quelle: imago images)

Narumol und Ehemann Josef mit Tochter Jorafina: Die Familie trauert um Josefs Mutter. (Quelle: imago images)

Sie wurden über das Kuppelformat "Bauer sucht Frau" hinaus zu bekannten TV-Protagonisten: Bauer Josef und seine Partnerin Narumol. Jetzt sorgt eine Nachricht aus ihrem privaten Umfeld für Trauer. Die Mama von Josef ist gestorben.

Sie lernten sich 2009 kennen: Narumol und Josef. Die beiden nahmen 2009 an der fünften Staffel von "Bauer sucht Frau" teil und gelten seitdem als das Traumpaar der RTL-Kuppelshow. Im Juli 2020 feierten der Landwirt und seine Auserwählte bereits ihren zehnten Hochzeitstag.

Doch zuletzt mussten die beiden Schicksalsschläge verkraften. Vor wenigen Wochen trennte sich der Sohn der gebürtigen Thailänderin von seiner Partnerin. Jetzt haben Josef und Narumol mit der nächsten Nachricht zu kämpfen – und die ist tragisch: Josefs Mutter Elisabeth ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Die Seniorin war laut Schilderungen von Narumol schon längere Zeit krank. "Seit knapp zehn Jahren saß sie im Rollstuhl, dann kam noch die Demenz hinzu", so die 55-Jährige im Gespräch mit "Das neue Blatt". Am Ende habe die Rentnerin ihre Liebsten gar nicht mehr erkannt. Elisabeths letzter Wunsch ging in Erfüllung, als sich ihre Familie um ihr Sterbebett versammelte und zusammen betete. Narumol erzählt außerdem, wie es ihrem Mann damit ging: "Für Josef war das sehr schlimm, obwohl wir damit rechnen mussten. Er hat bitterlich geweint".

"Irgendwann hatte sie keine Kraft mehr und ist friedlich eingeschlafen"

Demnach habe Josefs Mutter lange und standhaft gekämpft – doch schließlich einfach nicht mehr gekonnt. "Irgendwann hatte sie keine Kraft mehr und ist friedlich eingeschlafen", beschreibt Narumol ihre letzten Stunden. Die Beerdigung habe bereits stattgefunden. "Und was Josef und mich besonders stolz gemacht hat: Jorafina hat als ihre Enkelin das Kreuz getragen".

Ob die Ehe zwischen ihr und Bauer Josef durch dieses gemeinsame Ereignis gestärkt wird? Im vergangenen Jahr hatte Narumol verraten, dass es mit ihrem Mann nicht immer einfach sei. Unter Tränen erzählte sie: "Für mich ist alles hart, den Bauernhof habe ich mir anders vorgestellt. Ich weiß jetzt, der Bauernhof ist viel Arbeit!" Aber sie spüre auch, wie sehr sie geliebt werde. "Er liebt mich so sehr, das merke ich", so Narumol weiter. "Josef hat mich sehr, sehr lieb, aber manchmal ist es eine harte Probe. Manchmal ist es hart, aber ich kämpfe." 

"Ich verspreche, Dir die Treue zu halten, in guten und schlechten Zeiten", so lautet der typische Treueschwur der Ehe. Nun haben Narumol und Josef auch die schlechten Zeiten miteinander durch gemacht.

Verwendete Quellen:
  • Das neue Blatt: Printausgabe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: