Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Luke Mockridge wird bei Sat.1-Show von Melissa Khalaj ersetzt – "Traum wird wahr"

Kollegin übernimmt  

Luke Mockridge wird bei Sat.1-Show ersetzt

12.10.2021, 09:21 Uhr | jdo, t-online, spot on news

Luke Mockridge wird bei Sat.1-Show von Melissa Khalaj ersetzt – "Traum wird wahr". Luke Mockridge: Der Comedian hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)

Luke Mockridge: Der Comedian hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)

Eigentlich sollte der Comedian die neue Musiksendung "All Together Now" moderieren. Doch Luke Mockridge sagte alle geplanten Shows für das kommende Jahr ab. Nun steht fest, wer für ihn einspringen wird.

Im August hatte Sat 1 verkündet, dass Luke Mockridge durch ein neues Musikformat führen wird, das im nächsten Jahr bei dem Sender an den Start gehen soll. "'All Together Now' ist schnell, voller Lebensfreude und voller Musik und passt somit perfekt zu einem Entertainer wie ihm", so Senderchef Daniel Rosemann damals.

Nur wenige Wochen später gab Mockridge jedoch auf seinem Instagram-Account bekannt, dass er wegen "der aktuellen Berichterstattung" um seine Person eine längere Auszeit einlegen werde. "Aus diesem Grund kann und werde ich die für das kommende Jahr bereits angekündigten Sat.1-Shows nicht moderieren", schrieb der 32-Jährige.

Melissa Khalaj übernimmt "All Together Now"

Damit stellte er seinen Haussender vor eine Herausforderung, denn für die anstehende Produktion musste schnell Ersatz her. Der ist nun gefunden: Melissa Khalaj wird "All Together Now" moderieren. "Es wird ein Traum für mich wahr", freute sich die 32-Jährige in ihrer Instagram-Story und jubelte: "Ich glaube, es wird einfach mal die schönste Sendung der Welt!"

Bekannt ist Melissa Khalaj unter anderem aus "Promi Big Brother – Die Late Night Show", die sie seit einigen Jahren zusammen mit Jochen Bendel präsentiert. Bei "The Voice Kids" tritt sie ebenfalls seit 2019 als Moderatorin auf. 

Start der Dreharbeiten steht bevor

Die 32-Jährige meldete sich direkt aus dem neuen Studio und erklärte, dass die Produktion schon in wenigen Tagen beginnt. Sendersprecher Christoph Körfer hatte auf Nachfrage von spot on news bereits bestätigt, dass "All Together Now" im ersten Halbjahr 2022 bei Sat.1 ausgestrahlt werden soll.

Die Show ist seit einigen Jahren in mehreren Ländern erfolgreich. Musikerinnen und Musiker bekommen 100 Sekunden Zeit, um vor einer Jury aus 100 Personen zu performen. Umso mehr Jurymitglieder aufstehen und mitsingen, umso mehr Punkte gibt es.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: