Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEU-Parlament will Sanktionen gegen SchröderSymbolbild für einen TextGoogle ist in Russland pleiteSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor schweren UnwetternSymbolbild für einen TextGisele Bündchen legt Alkoholbeichte abSymbolbild für ein VideoRussischer Vormarsch durch Explosion gestopptSymbolbild für einen TextEintracht-Fan nach Sturz schwer verletztSymbolbild für einen TextAlena Gerber lässt für Peta die Hüllen fallenSymbolbild für einen TextNicht Model: Leni Klum verrät BerufswunschSymbolbild für einen TextSo gut ist der neue t-online BrowserSymbolbild für einen TextDas machen WLAN-Nutzer häufig falschSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

ARD blickt in die Zukunft, ZDF blickt zurück

Von dpa
Aktualisiert am 16.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Markus Lanz blickte mit Gästen zurück auf das Jahr 2021.
Markus Lanz blickte mit Gästen zurück auf das Jahr 2021. (Quelle: Georg Wendt/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - ARD und ZDF haben im Wettbewerb um das größte Primetime-Publikum am Mittwochabend Kopf an Kopf gelegen.

Das ZDF strahlte ab 20.15 Uhr den Jahresrückblick "Markus Lanz - Das Jahr 2021" aus und lockte damit 3,72 Millionen Zuschauer (13,3 Prozent) an. Das Erste hatte hingegen den düsteren Zukunftsthriller "Das Haus" mit Tobias Moretti und Valery Tscheplanowa im Programm. Den Spielfilm holten sich 3,66 Millionen Menschen (12,5 Prozent) ins Haus.

Auf ZDFneo konnte man den Münster-Krimi "Wilsberg: 48 Stunden" mit Leonard Lansink und Oliver Korittke sehen - 1,97 Millionen (6,7 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Die ProSieben-Comedyshow "TV total" hat sich auf einem sehr guten Niveau eingependelt: 1,75 Millionen (5,9 Prozent) waren diesmal dabei, im Anschluss kam das ProSieben-Magazin "Zervakis & Opdenhövel. Live." auf 650 000 Zuschauer (2,7 Prozent). Für die Sat.1-Dokusoap "Hochzeit auf den ersten Blick" konnten sich 1,51 Millionen (5,9 Prozent) erwärmen.

Mit der RTL-Dokureihe "Tamer Bakiner - Der Wahrheitsjäger: Undercover im Callcenter der falschen Polizisten" verbrachten 1,06 Millionen (3,6 Prozent) den Abend. Auf Kabel eins sahen 880.000 Leute (3,5 Prozent) den US-Kriegsfilm "Der Soldat James Ryan" mit Tom Hanks und Tom Sizemore. RTLzwei präsentierte den amerikanischen Fantasyfilm "Alice im Wunderland" mit Mia Wasikowska, Johnny Depp und Helena Bonham Carter - er fand 780.000 Fans (2,8 Prozent). Die Vox-Miniserie "8 Zeugen" mit Alexandra Maria Lara und Ralph Herforth hatte bei der ersten Folge um 20.15 Uhr 560.000 Zuschauer (1,9 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Katharina Wackernagel steigt beim "Stralsund"-Krimi aus
ARDEinschaltquoteMarkus LanzMünsterZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website